Suzuki-Rückruf: Kraftstoffaustritt beim Alto

9.244 kürzlich in Indien produzierte Suzuki Alto müssen in deutsche Vertragswerkstätten.
© Foto: Suzuki

Bei 9.244 kürzlich in Indien produzierten Modellen kann es bei vollem Tank zu Undichtigkeiten im Bereich der Kraftstoffpumpeneinheit kommen. Laut KBA besteht Brandgefahr.


Datum:
22.12.2009

NOCH KEINE Kommentare

jetzt mitdiskutieren


Suzuki bittet in Deutschland insgesamt 9.244 Halter eines Alto (amtlicher Typ GF) in die Vertragswerkstätten. Es gehe um Fahrzeuge des Baujahres 2009 aus dem indischen Werk Maruti Suzuki India Limited (FIN MA3GFC31S00100323 bis -205469), erklärte ein Sprecher des Importeurs gegenüber asp-Online. "Bei den betroffenen Fahrzeugen könnte es aufgrund von zu großer Toleranzen des Kraftstofftanks zu Undichtigkeiten im Bereich der Kraftstoffpumpeneinheit kommen." Im Rahmen des Werkstattaufenthalts werde die Einbaulage der Dichtung der Kraftstoffpumpe überprüft und gegebenenfalls korrigiert. "Die Arbeiten werden in unserem Garantie-System vermerkt. Eine Markierung der Fahrzeuge erfolgt nicht", sagte der Sprecher. Den zeitlichen Aufwand für die Reparatur gab er mit ca. einer Stunde an. Die Besitzer der entsprechenden Fahrzeuge werden vom Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) ermittelt und dann von Suzuki angeschrieben. Laut KBA besteht durch den Fehler Brandgefahr. (ng)

MEISTGELESEN


STELLENANGEBOTE


Distriktmanager (m/w/d)

Schleswig-Holstein/Mecklenburg-Vorpommern

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!


NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


asp AUTO SERVICE PRAXIS Online ist der Internetdienst für den Werkstattprofi. Neben tagesaktuellen Nachrichten mit besonderem Fokus auf die Bereiche Werkstatttechnik und Aftersales enthält die Seite eine Datenbank zum Thema RÜCKRUFE. Im neuen Bereich AUTOMOBILE bekommt der Werkstatt-Profi einen Überblick über die wichtigsten Automarken und Automodelle mit allen Nachrichten, Bildergalerien, Videos sowie Rückruf- und Serviceaktionen. Unter #HASHTAG sind alle wichtigen Artikel, Bilder und Videos zu einem Themenspecial zusammengefasst. Außerdem gibt es im asp-Onlineportal alle Heftartikel gratis abrufbar inklusive E-PAPER. Ergänzt wird das Online-Angebot um Techniktipps, Rechtsthemen und Betriebspraxis für die Werkstattentscheider. Ein kostenloser NEWSLETTER fasst werktäglich die aktuellen Branchen-Geschehnisse zusammen. Das richtige Fachpersonal finden Entscheider auf autojob.de, dem Jobportal von AUTOHAUS, asp AUTO SERVICE PRAXIS und Autoflotte.