Aprilia, BMW, Chrysler, Chevrolet: Rückruf-Splitter, Teil 1

Auch der Chrysler Voyager ist vom Rückruf betroffen.
© Foto: Chrysler

Nicht alle Anfragen unserer Redaktion bei den Pressestellen der Automobilhersteller werden erhört. Vollständigkeitshalber hier nun einige relevante Rückrufe der letzten Zeit.


Datum:
15.02.2017

NOCH KEINE Kommentare

jetzt mitdiskutieren



Die asp-Online-Rückruf-Datenbank umfasst über 3.000 Rückruf- und Serviceaktionen der Automobilhersteller, die seitens der Redaktion aufwändig recherchiert werden. Es ist keine Selbstverständlichkeit, stets die gewünschten und hilfreichen Informationen aus den Pressestellen zu bekommen. Teilweise sind sie abgespeckt, manchmal erfolgt auch keine Antwort. Da wir das Bestreben haben, unsere Online-Rückruf-Datenbank möglichst aktuell und umfassend zu halten, bieten wir Ihnen nachfolgend einige Rückrufe in alphabetischer Reihenfolge, die in den vergangenen Monaten publik geworden sind. Heute: Hersteller von A  bis C.

Aprilia Dorsoduro 750/1200, Caponord, Tuono V4 1000/1100, Bremsanlage, Baujahr 2010 bis 2016. Problem: Ein defekter Hauptbremszylinder vorne führt zu nachlassender Bremswirkung.

Aprilia RS4 125, Kraftstoffsystem, Baujahr 2013 bis 2014. Problem: Durch eine Rissbildung in der Kraftstoffleitung kann Kraftstoff austreten.

BMW X1, 2er Active Tourer, Sitze, Baujahr 2016. Problem: Das Mechanismus der Klinke von der hinteren Sitzlehne könnte nicht ordnungsgemäß geschweißt sein. Als Resultat könnte die hintere Sitzlehne versehentlich brechen. Dies könnte das Risiko zu Verletzungen der Passagiere erhöhen.

Chevrolet Aveo, Kraftstoffsystem, Produktionszeit 05.04.2011 bis 21.01.2015. Problem: Kraftstoffpumpenabdichtung defekt. Im Falle eines Überschlages des Fahrzeugs könnte dies zu Kraftstoffverlust und einem Fahrzeugbrand führen. Es sind nur Fahrzeuge betroffen die mit einer Kraftstoffpumpenabdichtung als Serviceteil ausgestattet sind.

Chevrolet Cruze, Elektrik, Herstellungsjahr 2011. Problem: Lochfraßkorrosion an einer Anschlussklemme der Fahrzeugkontrolleinheit (Engine Control Unit - ECU), hervorgerufen durch einen unzulänglichen Sitz an der ECU und dem Batterieträger. Das kann dazu führen, dass der Motor plötzlich abstirbt. Betroffen sind nur solche Fahrzeuge mit einem Euro 4-Dieselmotor.

Chevrolet Silverado, Sierra, Insassenschutzeinrichtung, 2014 Silverado 1500 Series (29. Januar 2013 bis 04. September 2014), 2015 Silverado 1500 Series (21. April 2014 - 21. Januar 2015), General Motors Truck & Coach (GMC) 2014 GMC Sierra 1500 Series (29. Januar 2013 - 04. September 2014), 2015 GMC Sierra 1500 Series (21. April 2014 - 21. Januar 2015. Problem: Die Spannung vom Sicherheitsgurt ist nicht immer ausreichend. Dies hat zur Folge, dass sich der Sicherheitsgurt nicht richtig aufrollt und die Insassen sich auf den Sicherheitsgurt setzen könnten. Dies kann dazu führen, dass der Sicherheitsgurt verschleißt. Bei einem Aufprall kann ein verschlissener Sicherheitsgurt reißen und das Risiko von Verletzungen bei dem Fahrer erhöhen. Code: 15822

Chrysler Town&Country, Grand Voyager, Insassenschutzeinrichtung, Baujahr Februar 2007 bis September 2009. Problem: Eine Korrosion innerhalb des Steuergerätes des Insassenschutzsystems (ORC-Modul) kann zu einer Fehlfunktion der Airbags führen.

Chrysler Sebring, Insassenschutzeinrichtung, Bauzeitraum 17.04.2000 bis 21.02.2005. Problem: Die Beifahrer-Sonnenblende kann bei Entfaltung des Beifahrer-Airbags je nach Neigungswinkel aus ihrer Halterung gerissen und in Richtung Beifahrersitz geschleudert werden. Es besteht erhöhte Verletzungsgefahr der Insassen auf den Vordersitzen. Code: R30 (asp)


Aktuelle Rückruf-Meldungen sowie die exklusive Datenbank von asp AUTO SERVICE PRAXIS gibt es HIER!






HASHTAG


#Rückruf

Mehr zum Thema


#BMW

MEISTGELESEN


STELLENANGEBOTE


Automobilverkäufer (w/m/d) Zentraler Gebrauchtwagenvertrieb

Dorfmark (zwischen Hamburg und Hannover)

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!


NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


asp AUTO SERVICE PRAXIS Online ist der Internetdienst für den Werkstattprofi. Neben tagesaktuellen Nachrichten mit besonderem Fokus auf die Bereiche Werkstatttechnik und Aftersales enthält die Seite eine Datenbank zum Thema RÜCKRUFE. Im neuen Bereich AUTOMOBILE bekommt der Werkstatt-Profi einen Überblick über die wichtigsten Automarken und Automodelle mit allen Nachrichten, Bildergalerien, Videos sowie Rückruf- und Serviceaktionen. Unter #HASHTAG sind alle wichtigen Artikel, Bilder und Videos zu einem Themenspecial zusammengefasst. Außerdem gibt es im asp-Onlineportal alle Heftartikel gratis abrufbar inklusive E-PAPER. Ergänzt wird das Online-Angebot um Techniktipps, Rechtsthemen und Betriebspraxis für die Werkstattentscheider. Ein kostenloser NEWSLETTER fasst werktäglich die aktuellen Branchen-Geschehnisse zusammen. Das richtige Fachpersonal finden Entscheider auf autojob.de, dem Jobportal von AUTOHAUS, asp AUTO SERVICE PRAXIS und Autoflotte.