Mittwoch, 16.10.2019
Verkehrsblatt IVW
25.01.2019

¬ AVL Ditest

Neues Update für Diagnosegeräte

AVL Ditest Diagnosetechnik Messtechnik

AVL Ditest bietet ein neues Update für Diagnosegeräte an.
© Foto: AVL Ditest

zum Themenspecial AVL Ditest

Das neueste Release der Software AVl Ditest XDS 1.000 für Diagnosegeräte passt sich schnell, unkompliziert und intuitiv an die Ansprüche der Nutzer an. Neben schneller Mehrmarkendiagnose und verlässlichen Ergebnissen punktet die aktuelle Softwareversion unter anderem mit dem Funktionsbutton "OEM Portal", das Anwendern den Zugriff auf Herstellerportale erlaubt, vermeldet der Diagnosespezialist. Dort seien unter anderem alle nötigen Links zur Registrierung und das digitale Serviceheft zu finden.

Mit Hilfe des "SCR Manipulations-Detectors" könnten nun auch Umweltsünder ohne aufwendige Messungen und Suchaktionen enttarnt werden. Die Software liefere mit nur wenigen Klicks Klarheit, ob eine Adblue-Manipulation bei Nutzfahrzeugen vorliege, hieß es.

AVL Ditest beschreibt die Vorteile der neuen Software wie folgt:

  • Neue, innovative Funktionen wie "SCR-Manipulations-Detector" und "OEM-Portal",
  • 39 neue Modelle von 16 Automobilherstellern: Ein Schwerpunkt liegt dabei auf der E-Klasse und S-Klasse von Mercedes-Benz,
  • Erweiterung der Systemabdeckung und Diagnosetiefe neben Basisfunktionen,
  • Anwendungen für die Wartung und Reparatur: Freibrennen von Partikelfiltern, Auffüllen von Harnstofftanks, Kalibrieren von Sensoren für Fahrerassistenzsysteme (ADAS-Sensoren), Anlernen zahlreicher Komponenten nach dem Tausch.

"Mit der konsequenten Weiterentwicklung unserer Software passen wir die Funktionen stets an die aktuellen und künftigen Werkstatt-Bedürfnisse an", erklärte Andreas Wittig, Product Owner Diagnostics System bei AVL Ditest. Das nächste Update soll im März 2019 folgen. (tm)

 

    

 
 

Copyright © 1999 - 2019 by AUTO SERVICE PRAXIS Online (Foto: AVL Ditest)

 


 
Zurück Artikel drucken Kommentar abgeben Heft-Abo
 
 
 

Kommentar verfassen

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

Bilder 16.10.2019

¬ Toyota LQ

Mein Freund, das Auto

Durch das autonome Fahren könnte die emotionale Bindung zum Auto verlorengehen, befürchten Kritiker der Robotermobilität. Da will Toyota gegensteuern. ¬ mehr

Schaeffler Zentrale

IG Metall kritisiert Schaeffler-Pläne

Für den angekündigten Personalabbau in Deutschland erntet der Zulieferer Kritik von der Gewerkschaft. Das Unternehmen solle die Pläne konkretisieren und nach Alternativen suchen, so die IG Metall. ¬ mehr

15.10.2019

¬ Werkzeug

zum 7-Tage Rückblick

Frage der Woche


Beliebteste Inhalte

  • 09.10.2019 | BMW X5 M/X6 M

    Die 600-PS-Hürde ist genommen

    Rolf Luft meint: Genau deshalb sind die Diskussionen um ein generelles Tempolimit angebracht. Würde der Hersteller s...mehr

  • 08.10.2019 | Kretschmann für Tempolimit

    "Was dem Ami die Waffe, ist dem Deutschen das Rasen"

    Rolf Luft meint: Ich bin zwar auch gegen ein Tempolimit, weil man beim Autofahren fast alles vorgeschrieben bekommt. ...mehr

  • 08.10.2019 | Kretschmann für Tempolimit

    "Was dem Ami die Waffe, ist dem Deutschen das Rasen"

    Torsten Schmidt meint: ... im Prinzip spricht nichts dagegen. Mit 130 Km/h läßt sich leben.Ich habe es in diesen Jahr sch...mehr

Newsletter

Immer gut informiert.

Der asp Newsletter informiert Sie werktäglich über die aktuellen Branchen-Geschehnisse. So erfahren Sie alle relevanten Infos. Jetzt kostenlos bestellen und immer top informiert sein!

Betriebssicherheit

Mitarbeiteranweisungen

Mitarbeiteranweisungen

Schnell vermitteltes Wissen zu wesentlichen Gefahrenquellen in der Werkstatt. ¬ mehr

Werkstattkatalog

asp_wki_box_60x60

Alles für die Werkstatt!

Einmalig umfangreicher
Überblick zum Angebot der Werkstattausrüster.

¬ Zum Werkstattkatalog

Springer Automotive Shop

Entdecken Sie Quirin!

In der Neuerscheinung "Die Quirin-Formel" zeigt Ihnen Dr. Andreas Block, welche zentralen Bausteine erfolgreiche Autohäuser gemein haben. ¬ Jetzt bestellen!