Donnerstag, 18.07.2019
Verkehrsblatt IVW
17.08.2011

¬ Dritte Modellgeneration

Neuer Elektro-Smart kommt 2012

Die Zeit des Testens ist vorbei: Der Smart Fortwo Electric Drive geht in Großserie.
© Foto: Smart

Nach BMW macht auch Daimler beim E-Auto Ernst. Ab dem Frühjahr 2012 bringt der Stuttgarter Autobauer eine fünfstellige Stückzahl des neuen Smart Fortwo Electric Drive (ED) in 30 Märkte. "Das vielfach zitierte elektrische Zeitalter ist mit der neuen Generation endgültig angebrochen", betonte Smart-Chefin Annette Winkler am Dienstag in Stuttgart. Zum Vergleich: Von den Vorgängermodellen (2007, 2009) wurden lediglich rund 2.000 Fahrzeuge im französischen Werk Hambach gebaut: Sie waren vor allem im Testeinsatz. Bei der dritten Generation verspricht sich der Hersteller von der neuen Lithium-Ionen-Batterie den größten Entwicklungssprung. Der 17,6 kWh starke Akku stammt aus dem Gemeinschaftsunternehmen mit dem Chemie-Konzern Evonik, der Deutschen Accumotive, und speist den 55-kW-Elektromotor mit Energie. Damit soll der E-Smart erstmals die 120-km/h-Marke knacken, der Standardsprint auf Tempo 100 soll in weniger als 13 Sekunden gelingen. Die Reichweite beziffert Daimler auf rund 140 Kilometer. Bei leerer Batterie dauert das Laden an der Haushaltssteckdose nach Unternehmensangaben maximal acht Stunden. Auf Wunsch gibt es eine Schnellladefunktion: Dabei versorgt ein 22-kW-Bordlader den Akku in weniger als einer Stunde wieder mit elektrischer Energie. Voraussetzung dafür ist ein Starkstromkabel, mit dem der Wagen an öffentlichen Schnellladestationen oder an einer "Wallbox" zu Hause geladen werden kann. Zu erkennen gibt sich die Neuauflage unter anderem durch einen vergrößerten Kühlergrill, Tagfahr-LEDs und verbreiterte Türschweller. Die Elektro-Version ist in allen bekannten Farben und Farbzusammenstellungen erhältlich. Am auffälligsten ist das "Electric Drive"-Designpaket mit weiß-grüner Zweifarblackierung und mit weißen Felgen. Standard sind unter anderem elektrische Fensterheber, elektrisch verstellbare Außenspiegel, ein Bordcomputer, CD-Radio, Lederlenkrad- und Schaltknauf. Infotainment-App für Smartphones Zur Serienausstattung zählt auch eine Klimaautomatik, die per Smartphone vor Fahrtantritt aktiviert werden kann, wenn der Akku an einer Steckdose hängt. Smart stellt zahlreiche weitere Handy-Funktionen in Aussicht: So lässt sich mittels einer speziellen App ein iPhone in die Bordelektronik einbinden, um dann Navigationssystem, Musikanlage und Freisprecheinrichtung zu steuern. Zudem kann sich der Fahrer die Restreichweite der Batterie anzeigen sowie den Ladevorgang automatisch zu Zeiten mit günstigen Stromtarifen starten lassen. (rp)

 
 

Copyright © 1999 - 2019 by AUTO SERVICE PRAXIS Online (Foto: Smart)

 


 
Zurück Artikel drucken Kommentar abgeben Heft-Abo
 
 
 

Kommentar verfassen

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

Conti Brennstoffzellentechnologie

Conti baut Brennstoffzellentechnologie aus

Zusammen mit der TU Chemnitz hat Continental ein neues Labor für Brennstoffzellentechnologie eingeweiht. Umfangreiche Messungen sollen wichtige Erkenntnisse liefern zur Fertigung von Bauteilen und Komponenten. ¬ mehr

Werkstätten haben Nachholbedarf

Autohäuser und Werkstätten haben noch keine Strategie zur Digitalisierung ihrer Betriebe, ergab eine repräsentative Umfrage des ZDK. Mehr als ein Fünftel der befragten Unternehmen bieten ihren Kunden keine Kommunikation über Social Media an. ¬ mehr

Audi S4 Limousine Fahrbericht

Ab jetzt ist alles anders

Den Zusatz S4 gibt es bei Audi seit Anfang der 1990er-Jahre. Damals schmückte er noch den A6. Ab 1997 vereinten sich S und 4 zu Sportsfreunden, befeuert von Turbobenzinern und V8. Und jetzt ist alles anders. ¬ mehr

zum 7-Tage Rückblick

Modellplaner 2019

Der Modellplaner unserer Kollegen von "Autoflotte" bietet Ihnen alle Neuheiten, Facelifts und neuen Motorisierungen auf einen Blick! ¬ mehr

Newsletter

Immer gut informiert.

Der asp Newsletter informiert Sie werktäglich über die aktuellen Branchen-Geschehnisse. So erfahren Sie alle relevanten Infos. Jetzt kostenlos bestellen und immer top informiert sein!

Spezial

R-1234yf

R-1234yf

Chronologie der Diskussion um das neue Klimaanlagen-Kältemittel. ¬ zur Spezialseite

Rückrufdatenbank

Aktionen der Automobilhersteller und Importeure seit 2001,
sortierbar nach Marken und Zeitraum.
¬ Zur Übersicht

Branchenrecht


Werkstattkatalog

asp_wki_box_60x60

Alles für die Werkstatt!

Einmalig umfangreicher
Überblick zum Angebot der Werkstattausrüster.

¬ Zum Werkstattkatalog