-- Anzeige --

Zusammenarbeit: Treibende Kraft in 2007

2007 hat sich für die Partnerschaft zwischen Chicago Pneumatic und der RML Motorsport Group als ein hervorragendes erstes Jahr erwiesen.


Datum:
28.01.2008
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --
2007 hat sich für die Partnerschaft zwischen Chicago Pneumatic und der RML Motorsport Group als ein hervorragendes erstes Jahr erwiesen. Chicago Pneumatic war anlässlich der Chevrolet World Touring Car Championship (WTCC) der offizielle Partner des RML-Teams und Lieferant von Druckluft- und batteriebetriebenen Werkzeugen. Das Team RML Chevrolet war in der Rennsaison 2007 besonders erfolgreich. Fahrer Alain Menu konnte mit fünf Siegen im Laufe der WTCC Saison das beste Ergebnis in der Fahrerwertung aller Teams verzeichnen und startete ebenso fünfmal aus der Poleposition. RML Chevrolet konnte von insgesamt 22 Rennen sieben für sich entscheiden - was einer Siegesrate von 32 Prozent entspricht - und führte in mehr Runden als alle anderen Teams. Menu hält mit 64 Runden außerdem die Spitzenposition für die meisten Führungsrunden der Saison. Insgesamt belegte das Team in der Constructors Championship den dritten Platz. In der Fahrerwertung waren drei Fahrer unter den besten neun. Nicola Larini belegte als Fünfter den besten Platz. Als offizieller Lieferant der RML Motorsport Group kamen die pneumatischen Werkzeuge von Chicago Pneumatic bei sämtlichen RML-Programmen, einschließlich der FIA WTCC-Serie, der LMP2 Le Mans Serie, und beim Team des 24-Stunden-Rennens von Le Mans, zum Einsatz. „Eines der Ergebnisse unserer Partnerschaft mit Chicago Pneumatic war eine komplette Überprüfung unserer Arbeitsabläufe, damit wir die Druckluft- und batteriebetriebenen Werkzeuge der Chicago Pneumatik Produktreihen optimal nutzen können. Insbesondere haben wir in dieser Saison die batteriebetriebenen Schlagschrauber bei allen Boxenstopps, im Training und in den Qualifyings eingesetzt, wo wir unsere Ergebnisse während eines Reifenwechsels dank der Geschwindigkeit und der einfachen Handhabung der Werkzeuge wesentlich verbessern konnten. Mit den batteriebetriebenen Schlagschraubern von Chicago Pneumatic brauchen wir nun keine Druckluftflaschen und -schläuche mehr, die für unsere vorherigen Druckluftschrauber erforderlich waren, wodurch die Arbeit in der Box nicht nur wesentlich erleichtert, sondern auch sicherer wird. Das hohe Drehmoment dieser batteriebetriebenen Schlagschrauber ist besonders beeindruckend; es ist einfach klasse, wie sie während eines Rennens Radmuttern spielend leicht von stark erhitzten Radnaben lösen”, sagt Chevrolet WTCC Team Manager Mark Busfield. Thorsten Lemm, Geschäftsbereichsleiter bei Chicago Pneumatic, fügt hinzu: „Die World Touring Cars Championship, und insbesondere die Zusammenarbeit mit Chevrolet und RML, ist eine hervorragende Kooperation für die Marke Chicago Pneumatic, und der gemeinsame Erfolg hat neue Impulse in unser Unternehmen gebracht. Die Gelegenheit, mit einem solch innovativen Team bei dieser spannenden Motorsport-Weltmeisterschaft zusammen zu arbeiten, hilft uns dabei, Chicago Pneumatic als führenden Lieferanten von Werkzeugen für den Motorsport-Markt zu etablieren.“
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


asp AUTO SERVICE PRAXIS Online ist der Internetdienst für den Werkstattprofi. Neben tagesaktuellen Nachrichten mit besonderem Fokus auf die Bereiche Werkstatttechnik und Aftersales enthält die Seite eine Datenbank zum Thema RÜCKRUFE. Im neuen Bereich AUTOMOBILE bekommt der Werkstatt-Profi einen Überblick über die wichtigsten Automarken und Automodelle mit allen Nachrichten, Bildergalerien, Videos sowie Rückruf- und Serviceaktionen. Unter #HASHTAG sind alle wichtigen Artikel, Bilder und Videos zu einem Themenspecial zusammengefasst. Außerdem gibt es im asp-Onlineportal alle Heftartikel gratis abrufbar inklusive E-PAPER. Ergänzt wird das Online-Angebot um Techniktipps, Rechtsthemen und Betriebspraxis für die Werkstattentscheider. Ein kostenloser NEWSLETTER fasst werktäglich die aktuellen Branchen-Geschehnisse zusammen. Das richtige Fachpersonal finden Entscheider auf autojob.de, dem Jobportal von AUTOHAUS, asp AUTO SERVICE PRAXIS und Autoflotte.