-- Anzeige --

Ruckelnder Golf II

Ein älterer Golf II sorgt für Ärger in der Werkstatt von Michael Haas. Trotz Austausch zahlreicher Teile ruckelt der Oldie im Fahrbetrieb, bis er schließlich abstirbt. Mit der Hilfe der FabuCar-Community kann der Fall schließlich gelöst werden.


Datum:
03.09.2021
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Das Problem

In den fachkundigen Händen des Kfz-Technikers Michael Haas befindet sich ein wahrer Oldie: ein Volkswagen Golf II, dessen Problem sich vermutlich im Motorraum befindet. Im Fahrbetrieb ruckelt der VW, bis er dann schließlich abstirbt.

Der Golf hatte schon die ein oder andere Station hinter sich, bevor er schließlich in der Werkstatt von Michael Haas landete. Das Problem des immer wieder auftretenden Ruckelns konnte bislang keine Werkstatt erfolgreich beheben. In dem Fahrzeug sind neben einer neuen Benzinpumpe, einem Zündverteiler und einem Zündschaltgerät schon allerlei andere Ersatzteile verbaut worden.

Doch trotz zahlreicher Reparaturen kann der Oldtimer noch immer nicht unbeschwert fahren. Deshalb prüft Kfz-Techniker Michael Haas die Steuerzeiten und die Kraftstoffzufuhr des Fahrzeugs. Leider bleibt das jedoch ohne Ergebnis, selbst ein Abgastest bringt keinerlei neue Erkenntnisse. Spürbar verzweifelt richtet sich Michael Haas mit einem Beitrag an seine mehr als 25.000 Kollegen auf der Profi-Plattform FabuCar und setzt sein ganzes Vertrauen auf die schnelle Hilfe der vorhandenen Oldtimerspezialisten. Nur knapp vier Stunden nach der Erstellung seines Beitrags erhält Haas die ersehnte Antwort, die schließlich zur endgültigen Lösung des Problems führt.

Die Lösung

Den Hinweis gibt der langjährige Kfz-Mechaniker und Oldtimerexperte Bernd Frömmel. Er postet: "Ich würde hier zuerst das Einfachere prüfen und die komplette Zündung kontrollieren. Das harte Ruckeln sind eigentlich meist Zündaussetzer. Dahingehend bitte einmal die Verkabelung zur Spule unter Last prüfen und den Verteiler genauestens inspizieren. Nicht, dass sich hier ein interner Fehler eingeschlichen hat. Dann als letzten Schritt die Motormasse kontrollieren", lauten die Tipps von Bernd Frömmel an Michael Haas.

Sofort beginnt Haas die Ratschläge von Bernd Frömmel in die Tat umzusetzen und wird dank der schnellen und kompetenten Hilfe des Experten fündig. Er antwortet: "Hallo, danke für alle sicherlich richtigen Tipps. Ich habe die Verkabelungen usw. dann noch mal kontrolliert und konnte nichts feststellen. Schlussendlich haben wir dann doch den kompletten Zündverteiler noch mal durch ein Originalteil ersetzt und scheinbar hält es. Der Kunde ist sehr zufrieden. Danke euch für die ausführlichen Antworten."

Damit ist der Diagnosebeitrag von Michael Haas einer von mehr als 10.000 gelösten Fällen auf der Profi-Plattform FabuCar.

FabuCar-App

Mit der FabuCar-App oder Web-Version www.web.fabucar.de lässt sich die Hilfe von über 25.000 Kfz-Profis virtuell in die Werkstatt holen. QR-Code scannen, und schon geht's zur App.

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


asp AUTO SERVICE PRAXIS Online ist der Internetdienst für den Werkstattprofi. Neben tagesaktuellen Nachrichten mit besonderem Fokus auf die Bereiche Werkstatttechnik und Aftersales enthält die Seite eine Datenbank zum Thema RÜCKRUFE. Im neuen Bereich AUTOMOBILE bekommt der Werkstatt-Profi einen Überblick über die wichtigsten Automarken und Automodelle mit allen Nachrichten, Bildergalerien, Videos sowie Rückruf- und Serviceaktionen. Unter #HASHTAG sind alle wichtigen Artikel, Bilder und Videos zu einem Themenspecial zusammengefasst. Außerdem gibt es im asp-Onlineportal alle Heftartikel gratis abrufbar inklusive E-PAPER. Ergänzt wird das Online-Angebot um Techniktipps, Rechtsthemen und Betriebspraxis für die Werkstattentscheider. Ein kostenloser NEWSLETTER fasst werktäglich die aktuellen Branchen-Geschehnisse zusammen. Das richtige Fachpersonal finden Entscheider auf autojob.de, dem Jobportal von AUTOHAUS, asp AUTO SERVICE PRAXIS und Autoflotte.