-- Anzeige --

PPA von AkzoNobel läuft: Automatisierung in der Lackierkabine auf dem Vormarsch

In nur sechs Monaten bereits in 50 Betrieben vorhanden: Paint PerformAir. Benjamin Burkard, AkzoNobel Vertriebsleiter der DACH Region, ist mit dem Erfolg hoch zufrieden.
© Foto: AkzoNobel

AkzoNobel sieht sich auf erfolgreichem Kurs: Schon im ersten Halbjahr seit Einführung des Paint PerformAir (PPA) verzeichnet der Lackhersteller jetzt seinen 50. PPA-Kunden. PPA ist ein Gerät zur Vorbehandlung der Pistolendruckluft, das die Prozesse im Lackierbetrieb schneller, sicher und profitabler gestalten soll.


Datum:
27.07.2020
Lesezeit: 
2 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

"Der Anspruch bei der Einführung des Paint PerformAir bestand nicht darin, unsere Kunden zufriedenzustellen, sondern sie mit seiner Leistung zu begeistern", erklärt Benjamin Burkard, Vertriebsleiter AkzoNobel VR DACH. Das habe funktioniert, "denn der Paint PerformAir hat alle Erwartungen übertroffen".

"50 begeisterte Kunden bereits im ersten halben Jahr" ist für Burkard nach eigenem Bekunden "eine Zahl, die uns gerade aufgrund der aktuell immer noch herausfordernden Marktsituation besonders motiviert. Wir freuen uns schon jetzt darauf, die vielen weiteren interessierten Kunden mit auf die PPA-Reise zu nehmen", so der Vertriebsleiter.

Steigendem Kostendruck entgegenwirken

Der Paint PerformAir bringe die Automatisierung in die Lackierkabine, "mit und für den Lackierer". Er sei die Antwort von AkzoNobel auf den steigenden Kostendruck in den Werkstätten. Der PPA besitze vier Eigenschaften, die gezielt die externen Einflussfaktoren, welche den Lackierprozess fehleranfälliger oder schwieriger machen können, ausgleichen. PPA erhalte ladungsfreie Oberflächen, temperiere und befeuchte die Druckluft und mache den Lackierer unabhängig von der Umgebungstemperatur und bestehender Luftfeuchtigkeit. Mit dem Gerät besitze der Lackierer die "optimalen Arbeitsbedingungen und kann sich ganz und gar auf sein Geschick verlassen". (bs)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


asp AUTO SERVICE PRAXIS Online ist der Internetdienst für den Werkstattprofi. Neben tagesaktuellen Nachrichten mit besonderem Fokus auf die Bereiche Werkstatttechnik und Aftersales enthält die Seite eine Datenbank zum Thema RÜCKRUFE. Im neuen Bereich AUTOMOBILE bekommt der Werkstatt-Profi einen Überblick über die wichtigsten Automarken und Automodelle mit allen Nachrichten, Bildergalerien, Videos sowie Rückruf- und Serviceaktionen. Unter #HASHTAG sind alle wichtigen Artikel, Bilder und Videos zu einem Themenspecial zusammengefasst. Außerdem gibt es im asp-Onlineportal alle Heftartikel gratis abrufbar inklusive E-PAPER. Ergänzt wird das Online-Angebot um Techniktipps, Rechtsthemen und Betriebspraxis für die Werkstattentscheider. Ein kostenloser NEWSLETTER fasst werktäglich die aktuellen Branchen-Geschehnisse zusammen. Das richtige Fachpersonal finden Entscheider auf autojob.de, dem Jobportal von AUTOHAUS, asp AUTO SERVICE PRAXIS und Autoflotte.