Autokaufplattform: Cargurus startet in Deutschland

Auf Cargurus.com suchen monatlich 21 Millionen Menschen nach einem Fahrzeug.
© Foto: Screenshot

In den USA ist Cargurus bereits die Nummer eins unter den Auto-Vermarktungsplattformen im Internet. Jetzt greift die Börse auch auf dem hart umkämpften deutschen Markt an.

Neuer Konkurrent für Mobile.de, Autoscout24 und Co.: Das Autoportal Cargurus bereitet die Expansion auf den deutschen Markt vor. Noch in diesem Frühjahr werde die führende US-Vermarktungsplattform hierzulande online gehen, teilte das Unternehmen am Dienstag in Cambridge (Bundesstaat Maryland) mit. Deutsche Fahrzeughändler könnten sich ab sofort kostenlos registrieren.

Cargurus verspricht seinen künftigen Partnern eine "neue, effiziente Möglichkeit zur Vermarktung ihrer Fahrzeugbestände" und "erstklassige Leads mit einem gutem ROI". Diego Sanson, Vice President International Business Development, erklärte: "Wir möchten alle Händler, die bisher noch nichts von Cargurus und unseren Plänen für Deutschland gehört haben, dazu einladen, sich bei uns zu melden, mehr zu erfahren und unser kostenloses Angebot zu testen."

Die Fahrzeugbörse war 2006 von Langley Steinert, einem Mitbegründer der großen Reiseplattform "Tripadvisor", an den Start gebracht worden. Sein Ziel: ein transparenter Automarktplatz für Käufer und Verkäufer. In den USA ist die Website – gemessen am Traffic – mittlerweile die Nummer eins in dem Segment. Sie zählt monatlich 21 Millionen Besucher und über fünf Millionen Fahrzeugeinträge. Neben dem Heimtmarkt ist das Unternehmen in Kanada und seit kurzem auch im Vereinigten Königreich tätig.

Angebotstransparenz dank umfassender Datenanalyse

Die Cargurus-Technologie soll Verbrauchern helfen, die besten Inserate top-bewerteter lokaler Autohäuser zu finden. Partnerhändler erhalten wiederum die Kontakte von informierten und kaufbereiten Konsumenten. Das soll für hohe Abschlussraten sorgen. Laut Anbieter werden dazu täglich hunderttausende Fahrzeugeinträge unter Berücksichtigung von Baujahr, Marke und Modell bis Kilometerstand, Ausstattung, Standort und Preis analysiert. Daraus ermittelt Cargurus den aktuellen Marktwert (AMW) für jeden Wagen auf der Seite. In die Analyse fließen noch die Händler-Bewertungen von Käufern ein.

Zum Deutschland-Start ist das Listing der Fahrzeuge kostenlos. Damit Händler ihre kompletten Bestände automatisch hochladen können, arbeitet Cargurus mit mehreren Service-Anbietern zusammen. Zu einem späteren Zeitpunkt will das Unternehmen sein "Freemium"-Modell um verschiedene Abonnementpakete ergänzen. Sie sollen weitere Möglichkeiten und Vorteile bei der Kfz-Vermarktung bieten. Nach Angaben von Sanson haben in den USA aktuell 20.000 Franchise- und unabhängige Autohändler solche Dienste abgeschlossen. (rp)

Interessierte Kfz-Betriebe erhalten weiterführende Informationen unter der Telefonnummer +49 6977044765 oder per E-Mail an haendler@cargurus.de. Auch eine deutsche Website (www.cargurus.de) ist bereits aktiv.

HASHTAG


#Autobörse

MEISTGELESEN


STELLENANGEBOTE


KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!


NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


asp AUTO SERVICE PRAXIS Online ist der Internetdienst für den Werkstattprofi. Neben tagesaktuellen Nachrichten mit besonderem Fokus auf die Bereiche Werkstatttechnik und Aftersales enthält die Seite eine Datenbank zum Thema RÜCKRUFE. Im neuen Bereich AUTOMOBILE bekommt der Werkstatt-Profi einen Überblick über die wichtigsten Automarken und Automodelle mit allen Nachrichten, Bildergalerien, Videos sowie Rückruf- und Serviceaktionen. Unter #HASHTAG sind alle wichtigen Artikel, Bilder und Videos zu einem Themenspecial zusammengefasst. Außerdem gibt es im asp-Onlineportal alle Heftartikel gratis abrufbar inklusive E-PAPER. Ergänzt wird das Online-Angebot um Techniktipps, Rechtsthemen und Betriebspraxis für die Werkstattentscheider. Ein kostenloser NEWSLETTER fasst werktäglich die aktuellen Branchen-Geschehnisse zusammen. Das richtige Fachpersonal finden Entscheider auf autojob.de, dem Jobportal von AUTOHAUS, asp AUTO SERVICE PRAXIS und Autoflotte.