Übernahme: Borg kauft TMI

Demnächst neu im Portfolio von Borg Automotive: wiederaufgearbeiteter Turbolader des gerade akquirierten Remanufacturers TMI.
© Foto: Borg Automotive

Der dänische Remanufacturer Borg Automotive hat den spanischen Wiederaufarbeiter von Turboladern, TMI, übernommen. Damit baut sein Portfolio aus und verbessert seine Präsenz in den wichtigen südeuropäischen Märkten.


Datum:
16.09.2020
Lesezeit: 
3 min

NOCH KEINE Kommentare

jetzt mitdiskutieren



Borg Automotive, ein Unternehmen der dänischen Industriegruppe Schouw & Co., gab am Mittwoch die Übernahme des spanischen Remanufacturers Turbo Motor Inyeccion (TMI) bekannt. TMI ist Spezialist für das Remanufacturing von Turboladern spezialisiert und mit 135 Mitarbeitern in Pamplona/Spanien beheimatet. Die Übernahme wird voraussichtlich im vierten Quartal 2020 abgeschlossen, berichtet Borg.

Mit der Übernahme füge Borg seinem Geschäftsportfolio ein wachstumsstarkes Produkt hinzu. TMI versetzte rund 65.000 Turbolader im Jahr in den Neuzustand zurück und verfüge über ausreichend Kapazitäten, um bis zu 140.000 Einheiten im Jahr zu produzieren, hieß es.

"Borg Automotive verfolgt eine klare und anspruchsvolle Wachstumsstrategie, die sich auf organisches Wachstum und Akquisitionen stützt. In den vergangenen Jahren haben wir mehrere Akquisitionsvorhaben verfolgt. TMI ist ein gesundes und gut geführtes Familienunternehmen, das sich auf die Wiederaufarbeitung von Automobil-Turboladern spezialisiert hat. Mit seiner Übernahme realisieren wir nun den ersten großen Schritt unserer Strategie", erklärte Borg-CEO Kim Kruse Andersen. (tm)

HASHTAG


#Turbolader

MEISTGELESEN


STELLENANGEBOTE


KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!


NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


asp AUTO SERVICE PRAXIS Online ist der Internetdienst für den Werkstattprofi. Neben tagesaktuellen Nachrichten mit besonderem Fokus auf die Bereiche Werkstatttechnik und Aftersales enthält die Seite eine Datenbank zum Thema RÜCKRUFE. Im neuen Bereich AUTOMOBILE bekommt der Werkstatt-Profi einen Überblick über die wichtigsten Automarken und Automodelle mit allen Nachrichten, Bildergalerien, Videos sowie Rückruf- und Serviceaktionen. Unter #HASHTAG sind alle wichtigen Artikel, Bilder und Videos zu einem Themenspecial zusammengefasst. Außerdem gibt es im asp-Onlineportal alle Heftartikel gratis abrufbar inklusive E-PAPER. Ergänzt wird das Online-Angebot um Techniktipps, Rechtsthemen und Betriebspraxis für die Werkstattentscheider. Ein kostenloser NEWSLETTER fasst werktäglich die aktuellen Branchen-Geschehnisse zusammen. Das richtige Fachpersonal finden Entscheider auf autojob.de, dem Jobportal von AUTOHAUS, asp AUTO SERVICE PRAXIS und Autoflotte.