-- Anzeige --

RDE-Messung: Entlastung für den Diesel

Moderne Dieselfahrzeuge stoßen wenig Partikel und Stickoxide aus.
© Foto: ADAC

Laut einer Studie mit 270 neuer Dieselfahrzeugen, die gemäß Real Driving Emissions getestet wurden, verringert sich die Luftverschmutzung durch Partikel und Stickoxide erheblich, berichtet der europäische Autoherstellerverband ACEA. Die Schadstoffe liegen somit sicher unter den Grenzwerten.


Datum:
05.11.2018
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Der europäische Autoherstellerverband ACEA (European Automobile Manufacturer's Association) hat am Montag eine Studie veröffentlicht, die die Ergebnisse von Tests 270 neuer Dieselfahrzeuge zeigt. Demnach verringern sich Partikel und Stickoxide bei modernen Motoren mit Euro 6d-Temp und unterbieten die Grenzwerte deutlich. Die Werte basieren auf dem neuen Prüfzyklus Real Driving Emissions (RDE).

Die meisten Grenzwerte würden sogar die Werte unterschreiten, die erst mit der nächsten Verschärfung der EU-Standards wirksam werden, hieß es. Die 270 Modelle des Versuchs sind Teil von Fahrzeugfamilien, so dass sich das ACEA-Ergebnis auf weit mehr angebotene Fahrzeuge ausdehnen lasse. Der Allgemeine Deutsche Automobilclub (ADAC) gehe davon aus, dass heute mehr als 1.200 Modelle angeboten werden, die ebenfalls die Grenzwerte unterschreiten. Ihre Zahl nehme ständig zu. (tm)


Hier finden Sie weitere Informationen zur Studie. Auch bietet der ADAC eine Übersicht an.

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


asp AUTO SERVICE PRAXIS Online ist der Internetdienst für den Werkstattprofi. Neben tagesaktuellen Nachrichten mit besonderem Fokus auf die Bereiche Werkstatttechnik und Aftersales enthält die Seite eine Datenbank zum Thema RÜCKRUFE. Im neuen Bereich AUTOMOBILE bekommt der Werkstatt-Profi einen Überblick über die wichtigsten Automarken und Automodelle mit allen Nachrichten, Bildergalerien, Videos sowie Rückruf- und Serviceaktionen. Unter #HASHTAG sind alle wichtigen Artikel, Bilder und Videos zu einem Themenspecial zusammengefasst. Außerdem gibt es im asp-Onlineportal alle Heftartikel gratis abrufbar inklusive E-PAPER. Ergänzt wird das Online-Angebot um Techniktipps, Rechtsthemen und Betriebspraxis für die Werkstattentscheider. Ein kostenloser NEWSLETTER fasst werktäglich die aktuellen Branchen-Geschehnisse zusammen. Das richtige Fachpersonal finden Entscheider auf autojob.de, dem Jobportal von AUTOHAUS, asp AUTO SERVICE PRAXIS und Autoflotte.