Lkw und Omnibusse: Daimler hält Servicenetz aufrecht

Daimler Trucks & Buses hält die Werkstätten wo immer möglich geöffnet.
© Foto: Daimler

Daimler Trucks & Buses lässt verlauten, dass die rund 3.000 Servicebetriebe für Lkw und Omnibusse in Europa wo immer möglich geöffnet bleiben.


Datum:
20.03.2020

NOCH KEINE Kommentare

jetzt mitdiskutieren



Mercedes-Benz Lkw, FUSO und Daimler Buses vermeldete, dass man alles daransetzt, die Kunden trotz Corona auch weiterhin mit Ersatzteilen und Instandhaltungsleistungen zu versorgen. "Wo immer organisatorisch möglich - und vorbehaltlich der jeweiligen gesetzlichen und behördlichen Auflagen - verfolgen wir das klare Ziel, das Servicenetz in Europa mit insgesamt bis zu 3.000 Stützpunkten flächendeckend aufrechtzuerhalten", beruhigt Martin Daum, Vorstandsvorsitzender der Daimler Truck AG. Daum und sein Team lassen dazu aktuell entsprechende Pläne für die eigenen Betriebe sowie für Partnerbetriebe erarbeitet. Wie der Vorstandsvorsitzende erklärt, setzen die Teams dabei auf pragmatische und unkomplizierte Lösungen, um die Fahrzeuge unserer Kunden und die Versorgung mit Ersatzteilen am Laufen zu halten.

"Die Kolleginnen und Kollegen in unseren Servicebetrieben leisten einen wesentlichen Beitrag, dass unsere Gesellschaft den gegenwärtigen Ausnahmezustand möglichst gut meistern kann, und wir danken diesen Helden des Alltags deshalb von ganzem Herzen", so Daum. Das Unternehmen will gleichzeitig alle nötigen Maßnahmen treffen, um den Schutz der Kunden und Mitarbeiter an den weiterhin geöffneten Service-Standorten zu gewährleisten. (gg)

HASHTAG


#Lkw

MEISTGELESEN


STELLENANGEBOTE


KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!


NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


asp AUTO SERVICE PRAXIS Online ist der Internetdienst für den Werkstattprofi. Neben tagesaktuellen Nachrichten mit besonderem Fokus auf die Bereiche Werkstatttechnik und Aftersales enthält die Seite eine Datenbank zum Thema RÜCKRUFE. Im neuen Bereich AUTOMOBILE bekommt der Werkstatt-Profi einen Überblick über die wichtigsten Automarken und Automodelle mit allen Nachrichten, Bildergalerien, Videos sowie Rückruf- und Serviceaktionen. Unter #HASHTAG sind alle wichtigen Artikel, Bilder und Videos zu einem Themenspecial zusammengefasst. Außerdem gibt es im asp-Onlineportal alle Heftartikel gratis abrufbar inklusive E-PAPER. Ergänzt wird das Online-Angebot um Techniktipps, Rechtsthemen und Betriebspraxis für die Werkstattentscheider. Ein kostenloser NEWSLETTER fasst werktäglich die aktuellen Branchen-Geschehnisse zusammen. Das richtige Fachpersonal finden Entscheider auf autojob.de, dem Jobportal von AUTOHAUS, asp AUTO SERVICE PRAXIS und Autoflotte.