-- Anzeige --

Lithium-Metall-Batterie: Endlich energiedicht und stabil

Forscher des KIT haben eine neue Batterie entwickelt.
© Foto: KIT

Bei den chemischen Bestandteilen von E-Auto-Batterien gibt es noch großes Optimierungs-Potenzial. Karlsruher Wissenschaftler wollen nun einen wichtigen Teil davon gehoben haben.


Datum:
13.08.2021
Autor:
SP-X
Lesezeit: 
4 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Hohe Energiedichte bei hoher Stabilität – Forscher des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT) melden einen Durchbruch bei der Lithium-Metall-Batterie. Dank einer neuen Kombination von Elektrolyt- und Kathodenmaterial rückt die Alternativ-Technologie zur Lithium-Ionen-Batterie nun weiter in Richtung Serienreife.

Die Forscher sprechen von einer Energiedichte von 560 Wattstunden pro Kilogramm und einer Lebensdauer von 1.000 Ladezyklen. Erst danach sinkt die Kapazität unter die 88 Prozent-Grenze. Ein weiterer Vorzug soll die hohe Sicherheit der Technik sein.

Das KIT und kooperierende Forscher vom Helmholtz-Institut Ulm verwenden eine kobaltarme, nickelreiche Schichtkathode, die mit konventionellen Elektrolyten nicht kombinierbar ist. Stattdessen kommt ein schwerflüchtiger, nicht entflammbarer ionischer Flüssigelektrolyten mit zwei Anionen (ILE) zum Einsatz. Die Wissenschaftler bezeichnen ihre Entwicklung selbst als "wesentlichen Schritt auf dem Weg zur kohlenstoffneutralen Mobilität".

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


asp AUTO SERVICE PRAXIS Online ist der Internetdienst für den Werkstattprofi. Neben tagesaktuellen Nachrichten mit besonderem Fokus auf die Bereiche Werkstatttechnik und Aftersales enthält die Seite eine Datenbank zum Thema RÜCKRUFE. Im neuen Bereich AUTOMOBILE bekommt der Werkstatt-Profi einen Überblick über die wichtigsten Automarken und Automodelle mit allen Nachrichten, Bildergalerien, Videos sowie Rückruf- und Serviceaktionen. Unter #HASHTAG sind alle wichtigen Artikel, Bilder und Videos zu einem Themenspecial zusammengefasst. Außerdem gibt es im asp-Onlineportal alle Heftartikel gratis abrufbar inklusive E-PAPER. Ergänzt wird das Online-Angebot um Techniktipps, Rechtsthemen und Betriebspraxis für die Werkstattentscheider. Ein kostenloser NEWSLETTER fasst werktäglich die aktuellen Branchen-Geschehnisse zusammen. Das richtige Fachpersonal finden Entscheider auf autojob.de, dem Jobportal von AUTOHAUS, asp AUTO SERVICE PRAXIS und Autoflotte.