Liqui Moly Kalender: Junger Wein in alten Schläuchen

Der Liqui Moly Kalender umfasst 13 statt zwölf Monate und beginnt schon im Dezember.
© Foto: Liqui Moly

Attraktive Frauen in einer alten Industrieruine - das macht laut dem Ulmer Unternehmen in diesem Jahr den Reiz des Werkstattkalenders aus.


Datum:
22.09.2014

NOCH KEINE Kommentare

jetzt mitdiskutieren



Die Hochöfen in der Maxhütte sind schon lange kalt, doch für kurze Zeit hat Liqui Moly noch einmal Feuer in das stillgelegte Stahlwerk gebracht: Für die Produktion seines neuen Erotikkalenders buchte der Öl- und Additivspezialist die beliebte Foto-Location in Sulzbach-Rosenberg. 14 Models posierten für die Aufnahmen vor rostiger Technik, inspizierten Schaltschränke und nahmen das alte Labor wieder in Betrieb.

"Der Reiz der Bilder liegt in der Spannung zwischen den Models und der Umgebung: junge Frauen in einer alten Industrieruine, zarte Körper vor tonnenschweren Maschinen", sagte Liqui Moly-Marketingleiter Peter Baumann. Die Werkstätten sollen lange Freude an dem Wandschmuck haben: Er umfasst laut Baumann 13 statt zwölf Monate und beginnt schon im Dezember.

Die Kalender gehen hauptsächlich an Unternehmenskunden. Einige Exemplare sind auch unter www.liqui-moly-teamshop.de erhältlich. Auf der Automechanika (noch bis 20. September) verteilt Liqui Moly zudem Freiexemplare an Besucher des Messestands. (rp)


Liqui Moly-Erotikkalender 2015

Bildergalerie

HASHTAG


#Auto Kalender

MEISTGELESEN


STELLENANGEBOTE


Automobilverkäufer (w/m/d) Zentraler Gebrauchtwagenvertrieb

Dorfmark (zwischen Hamburg und Hannover)

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!


NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


asp AUTO SERVICE PRAXIS Online ist der Internetdienst für den Werkstattprofi. Neben tagesaktuellen Nachrichten mit besonderem Fokus auf die Bereiche Werkstatttechnik und Aftersales enthält die Seite eine Datenbank zum Thema RÜCKRUFE. Im neuen Bereich AUTOMOBILE bekommt der Werkstatt-Profi einen Überblick über die wichtigsten Automarken und Automodelle mit allen Nachrichten, Bildergalerien, Videos sowie Rückruf- und Serviceaktionen. Unter #HASHTAG sind alle wichtigen Artikel, Bilder und Videos zu einem Themenspecial zusammengefasst. Außerdem gibt es im asp-Onlineportal alle Heftartikel gratis abrufbar inklusive E-PAPER. Ergänzt wird das Online-Angebot um Techniktipps, Rechtsthemen und Betriebspraxis für die Werkstattentscheider. Ein kostenloser NEWSLETTER fasst werktäglich die aktuellen Branchen-Geschehnisse zusammen. Das richtige Fachpersonal finden Entscheider auf autojob.de, dem Jobportal von AUTOHAUS, asp AUTO SERVICE PRAXIS und Autoflotte.