-- Anzeige --

Kfz-Gewerbe: Mehr Umsatz in Bayern

16.09.2015 08:50 Uhr
Klaus-Dieter Breitschwert
Klaus Dieter Breitschwert: "Wir können auf ein sehr erfreuliches erstes Halbjahr 2015 zurückschauen."
© Foto: ProMotor

Der Umsatz stieg nach vorläufigen Ergebnissen des Landesamts für Statistik im Vergleich zum Vorjahreszeitraum nominal um 7,7 Prozent und preisbereinigt um 6,7 Prozent.

-- Anzeige --

Das bayerische Kraftfahrzeuggewerbe ist mit dem ersten Halbjahr 2015 zufrieden. Der Umsatz stieg nach vorläufigen Ergebnissen des Landesamts für Statistik im Vergleich zum Vorjahreszeitraum nominal um 7,7 Prozent und preisbereinigt um 6,7 Prozent. "Wir haben nach der guten Entwicklung der Kfz-Zulassungen und Besitzumschreibungen mit einem positiven ersten Halbjahr gerechnet, können nun aber auf ein sehr erfreuliches erstes Halbjahr 2015 zurückschauen", sagte Kfz-Verbandspräsident und Landesinnungsmeister Klaus Dieter Breitschwert am Dienstag laut Mitteilung.

Demnach lag der Umsatz in allen vier Wirtschaftsgruppen des Kfz-Gewerbes über dem Vorjahresergebnis. Der "Handel mit Kraftwagen" verzeichnete einen nominalen Umsatzzuwachs von 9,3 Prozent. Im Bereich "Instandhaltung und Reparatur von Kraftwagen" stieg er um 3,9 Prozent, im "Handel mit Kraftwagenteilen und -zubehör" um 4,1 Prozent und im "Handel mit Krafträdern, Kraftradteilen und -zubehör, Instandhaltung und Reparatur von Krafträdern" um 2,2 Prozent. Auch die Zahl der Beschäftigten nahm um 0,2 Prozent zu.

Die Ursachen für diese Entwicklung sieht Breitschwert zum einen in der positiven Grundstimmung im Freistaat: Die Wirtschaft boomt und der Arbeitsmarkt wächst. Zum anderen gebe die Branche mit ihrem IAA-Feuerwerk Anlass zum Optimismus. Zudem profitierten die Käufer von überaus günstige Finanzierungsmöglichkeiten. "Diese für Käufer attraktive Konstellation wird den Markt in den kommenden Monaten im Neuwagen- und Gebrauchtwagenbereich weiter positiv gestalten", so der Händlersprecher. "Für das zweite Halbjahr blicken wir optimistisch nach vorne", betonte Breitschwert. (se)

-- Anzeige --
-- Anzeige --

HASHTAG


#Kfz-Gewerbe

-- Anzeige --

MEISTGELESEN


-- Anzeige --

STELLENANGEBOTE


Geschäftsführer (m/w/d)

Nordrhein-Westfalen

-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


asp AUTO SERVICE PRAXIS Online ist der Internetdienst für den Werkstattprofi. Neben tagesaktuellen Nachrichten mit besonderem Fokus auf die Bereiche Werkstatttechnik und Aftersales enthält die Seite eine Datenbank zum Thema RÜCKRUFE. Im neuen Bereich AUTOMOBILE bekommt der Werkstatt-Profi einen Überblick über die wichtigsten Automarken und Automodelle mit allen Nachrichten, Bildergalerien, Videos sowie Rückruf- und Serviceaktionen. Unter #HASHTAG sind alle wichtigen Artikel, Bilder und Videos zu einem Themenspecial zusammengefasst. Außerdem gibt es im asp-Onlineportal alle Heftartikel gratis abrufbar inklusive E-PAPER. Ergänzt wird das Online-Angebot um Techniktipps, Rechtsthemen und Betriebspraxis für die Werkstattentscheider. Ein kostenloser NEWSLETTER fasst werktäglich die aktuellen Branchen-Geschehnisse zusammen. Das richtige Fachpersonal finden Entscheider auf autojob.de, dem Jobportal von AUTOHAUS, asp AUTO SERVICE PRAXIS und Autoflotte.