Hinter den Kulissen: Einblicke in das Kalibrierlabor von AVL Ditest

Christian Mies (Bereichsleiter After-Sales weltweit), Ralf Kerssenfischer (Geschäftsführer AVL Ditest Deutschland) und Bernd Härter (Leiter Kalibrierlabor) im hauseigenen Kalibrierlabor (v. l.).
© Foto: AVL Ditest

Seit Beginn dieses Jahres bietet AVL Ditest die Wartung, Reparatur, Kalibrierung und Eichung von AU-Messgeräten an. Am 17. Februar hatte das Unternehmen zur exklusiven Besichtigung des Kalibrierlabors eingeladen.


Datum:
06.03.2019

NOCH KEINE Kommentare

jetzt mitdiskutieren



Seit 01.01.2019 können bei AVL Ditest in Cadolzburg dank einer erfolgreichen Akkreditierung AU-Messgeräte gewartet, repariert, kalibriert und gewartet werden. Nun hatte das Unternehmen am 27. Februar zur exklusiven Besichtigung des Service-Centers geladen und Einblicke in den Kalibrierprozess gewährt, teilte der Prüfspezialist mit.

Gezeigt wurden demnach die einzelnen Schritte - vom Kunden-Support bis zur Logistik. "Hier in der Zentrale werden auch die Geräte angenommen, die zur Wartung, Kalibrierung und Eichung an AVL Ditest geschickt werden", erklärte Christian Mies, Leiter After Sales der AVL Ditest, auf dem Weg in die Werkstatt und beschrieb anhand einzelner Stationen die Prozesseschritte, die AU-Geräte dabei durchlaufen. So verläuft der Weg der Geräte von der Wartung weiter zur Kalibrierung, wo mittels rückgeführten Messnormalen ein Messvergleich ermittelt wird. Die Dokumentation dieses Messergebnis erfolgt durch einen rückführbaren Kalibrierschein. Bei einer abschließenden Eichung werden die AU-Geräte einer finalen Begutachtung unterzogen, ob alle Vorgaben und Anforderungen der Behörde erfüllt werden. Ist die Begutachtung beendet, wird das Gerät dem Pool für Tauschgeräte zugeführt und der Serviceprozess damit erfolgreich abgeschlossen.

"Die Bedürfnisse unserer Kunden stehen im Zentrum unserer Entwicklungen", erklärte Ralf Kerssenfischer, Geschäftsführer AVL Ditest Deutschland, und beschreibt die Notwendigkeit von Möglichkeiten zur Prüfung von AU-Geräten: "Mit dem technologischen Fortschritt und gesetzlichen Änderungen gehen neue Herausforderungen für Werkstätten, Prüforganisationen und Fahrzeughersteller einher. Als Partner stehen wir unseren Kunden dabei zur Seite und führen neben der Wartung, der Reparatur und der verpflichtenden Eichung auch die jährliche rückgeführte Kalibrierung der AU-Geräten durch – alles aus einer Hand."

Neben dem zentralen Service Center stünden die hohen Qualitätsstandards und ein einzigartiges Tauschkonzept für Benzin- und Diesel-Abgasmessgeräte im Fokus. Dieses ermögliche den Gerätebertreibern die schnelle Verfügbarkeit von Tauschgeräten, geringe Ausfallraten sowie minimalen Aufwand dank eines innovativen Plug & Play-Prinzips, hieß es.

"Mit der Eröffnung eines eigenständigen Kalibrierlabors haben wir unser Dienstleistungs- und Produktportfolio um eine wertvolle Leistung ergänzt. Wir sind stolz, diese Maßnahme als erster AU-Gerätehersteller umgesetzt zu haben und unseren Kunden damit viele Vorteile zu bieten", so Kerssenfischer. (tm)

 

HASHTAG


#AVL Ditest

MEISTGELESEN


STELLENANGEBOTE


Automobilverkäufer (w/m/d) Zentraler Gebrauchtwagenvertrieb

Norderstedt (bei Hamburg), Dorfmark (zwischen Hamburg und Hannover)

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!


NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


asp AUTO SERVICE PRAXIS Online ist der Internetdienst für den Werkstattprofi. Neben tagesaktuellen Nachrichten mit besonderem Fokus auf die Bereiche Werkstatttechnik und Aftersales enthält die Seite eine Datenbank zum Thema RÜCKRUFE. Im neuen Bereich AUTOMOBILE bekommt der Werkstatt-Profi einen Überblick über die wichtigsten Automarken und Automodelle mit allen Nachrichten, Bildergalerien, Videos sowie Rückruf- und Serviceaktionen. Unter #HASHTAG sind alle wichtigen Artikel, Bilder und Videos zu einem Themenspecial zusammengefasst. Außerdem gibt es im asp-Onlineportal alle Heftartikel gratis abrufbar inklusive E-PAPER. Ergänzt wird das Online-Angebot um Techniktipps, Rechtsthemen und Betriebspraxis für die Werkstattentscheider. Ein kostenloser NEWSLETTER fasst werktäglich die aktuellen Branchen-Geschehnisse zusammen. Das richtige Fachpersonal finden Entscheider auf autojob.de, dem Jobportal von AUTOHAUS, asp AUTO SERVICE PRAXIS und Autoflotte.