-- Anzeige --

Hella: Ein Scheinwerfer für alle Einsatzgebiete

Hella hat einen Scheinwerfer entwickelt, der die bislang weltweit zwölf unterschiedlichen Varianten ersetzt. 
© Foto: Hella

Wie Scheinwerfer die Fahrbahn ausleuchten dürfen, ist international unterschiedlich geregelt. Nun hat der Beleuchtungsspezialist einen Scheinwerfer entwickelt, der die Variantenvielfalt überflüssig macht.


Datum:
11.03.2020
Lesezeit: 
2 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Wie Scheinwerfer die Fahrbahn ausleuchten dürfen, ist international unterschiedlich geregelt. So sind dafür aktuell weltweit zwölf unterschiedliche Scheinwerfertypen erforderlich. Hella hat nun ein neues Modell für Premiumhersteller entwickelt, das alle auf dem Markt vorhandenen Varianten ersetzt, teilte der Beleuchtungsspezialist mit.

So werde das Licht über das baugleiche Lichtmodul "SSL 100" ausschließlich softwaregesteuert angepasst. Die digitale Steuerung könne jeden Pixel einzeln aktivieren und die gesamte Lichtverteilung den jeweiligen regionalen Bestimmungen entsprechend abbilden. So könne der baugleiche Scheinwerfer beispielsweise einen Verkehrskreisel im Rechts- oder Linksverkehr jeweils optimal ausleuchten und verhindern, dass der Gegenverkehr geblendet wird.

"Mit unseren neuartigen Scheinwerfermodulen haben wir eine technische Basis, um sämtliche Lichtfunktionen durch Software zu realisieren und sie regionalen Erfordernissen flexibel anzupassen. Dazu zählen auch Zusatzfunktionen wie das blendfreie Fernlicht oder projizierte Orientierungslinien auf der Fahrbahn", sagte Michael Kleinkes, verantwortlich für die globale Lichttechnik-Entwicklung bei Hella. "Dadurch können wir zum einen unseren Entwicklungsprozess weiter beschleunigen, zum anderen die erforderlichen Aufwände für Entwicklung, Produktion und Logistik regionaler Scheinwerfervarianten reduzieren."

Mit dem Modul SSL 100 hat Hella laut eigenen Angaben die intelligente Lichtsteuerung nun erstmals für einen global aufgestellten Automobilhersteller vollständig umgesetzt. Die Serienfertigung des Scheinwerfers soll Mitte des Jahres im mexikanischen Hella-Werk in Irapuato und Ende des Jahres im Hella-Werk im chinesischen Jiaxing aufgenommen werden. (tm)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


asp AUTO SERVICE PRAXIS Online ist der Internetdienst für den Werkstattprofi. Neben tagesaktuellen Nachrichten mit besonderem Fokus auf die Bereiche Werkstatttechnik und Aftersales enthält die Seite eine Datenbank zum Thema RÜCKRUFE. Im neuen Bereich AUTOMOBILE bekommt der Werkstatt-Profi einen Überblick über die wichtigsten Automarken und Automodelle mit allen Nachrichten, Bildergalerien, Videos sowie Rückruf- und Serviceaktionen. Unter #HASHTAG sind alle wichtigen Artikel, Bilder und Videos zu einem Themenspecial zusammengefasst. Außerdem gibt es im asp-Onlineportal alle Heftartikel gratis abrufbar inklusive E-PAPER. Ergänzt wird das Online-Angebot um Techniktipps, Rechtsthemen und Betriebspraxis für die Werkstattentscheider. Ein kostenloser NEWSLETTER fasst werktäglich die aktuellen Branchen-Geschehnisse zusammen. Das richtige Fachpersonal finden Entscheider auf autojob.de, dem Jobportal von AUTOHAUS, asp AUTO SERVICE PRAXIS und Autoflotte.