Hebebühne: Vorhandenes nutzen


Datum:
15.12.2016

NOCH KEINE Kommentare

jetzt mitdiskutieren



Um die Vorgaben bezüglich der Fahrzeugaufstellfläche der HU-Scheinwerferprüfrichtlinie zu erfüllen, ist nicht immer ein neuer Prüfplatz notwendig. Werkstätten sollten sich ihre Räumlichkeiten genau ansehen. Denn nicht selten kommen auch hochwertige Fahrflächenhebebühnen unter bestimmten Voraussetzungen in Betracht. Markus Weber von MAHA: "In Verbindung mit unseren Fahrflächenhebebühnen ist in der Regel das Nivellieren derselbigen hinreichend, um die Anforderungen für die Fahrzeugaufstellfläche zu erfüllen." Auch vorhandene Radfreiheber seien unproblematisch, so lange sie im SEP-Prüfbuch vermerkt sind. Betreiberseitig müsste zudem sichergestellt werden, dass während der Scheinwerferprüfung das Fahrzeug mit keiner Achse auf dem Radfreiheber steht, so Markus Weber.

Werkstätten, die bereits vorhandene Fahrflächenhebebühnen nutzen können, sparen sich so bestenfalls die Kosten für entsprechende Baumaßnahmen oder Neuanschaffungen.

HASHTAG


#HU

MEISTGELESEN


STELLENANGEBOTE


Flottendisponent (m/w/d)

Pullach im Isartal

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!


NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


asp AUTO SERVICE PRAXIS Online ist der Internetdienst für den Werkstattprofi. Neben tagesaktuellen Nachrichten mit besonderem Fokus auf die Bereiche Werkstatttechnik und Aftersales enthält die Seite eine Datenbank zum Thema RÜCKRUFE. Im neuen Bereich AUTOMOBILE bekommt der Werkstatt-Profi einen Überblick über die wichtigsten Automarken und Automodelle mit allen Nachrichten, Bildergalerien, Videos sowie Rückruf- und Serviceaktionen. Unter #HASHTAG sind alle wichtigen Artikel, Bilder und Videos zu einem Themenspecial zusammengefasst. Außerdem gibt es im asp-Onlineportal alle Heftartikel gratis abrufbar inklusive E-PAPER. Ergänzt wird das Online-Angebot um Techniktipps, Rechtsthemen und Betriebspraxis für die Werkstattentscheider. Ein kostenloser NEWSLETTER fasst werktäglich die aktuellen Branchen-Geschehnisse zusammen. Das richtige Fachpersonal finden Entscheider auf autojob.de, dem Jobportal von AUTOHAUS, asp AUTO SERVICE PRAXIS und Autoflotte.