-- Anzeige --

Expertenmeeting: Volkswagen will "Clever Repair" stärker anwenden

Ein komplett gefülltes "Clever Repair"-Mobil gibt es ab ca. 40.000 Euro.
© Foto: Thomas Seidenstücker/AUTOHAUS

Rund 800 Vertragspartner nutzen bereits das Konzept für Smart Repair. Allerdings bietet der Markt noch ein beachtliches Ausbaupotential. Der Konzern lud zu einer Veranstaltung nach Wolfsburg.


Datum:
09.10.2009
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --
Bereits vor zehn Jahren setzte sich der Volkswagen Service erstmals mit der Thematik kostengünstige Reparaturmethoden auseinander und kreierte das eigene "Clever Repair"-Konzept. Seit gut zwei Jahren hat man das Geschäftsfeld noch professioneller aufgestellt (wir berichteten) und bis dato ca. 800 Partner im deutschen VW-Netz gefunden, die "Clever Repair" aktiv nutzen. Darunter aktuell 70 Betriebe, die den mobilen Service anbieten und mit speziell ausgestatteten Fahrzeugen (VW Caddy, T5 oder Crafter), Smart Repair-Reparaturen ortsunabhängig anbieten. Arno Kalmbach, Leiter Volkswagen Service Deutschland, und Tobias Matejek, Leiter Unfallschadenmanagement im Volkswagen Service Deutschland, informierten am Donnerstag bei einem Pressegespräch in Wolfsburg, dass die "Clever Repair"-Partner das vorhandene Schadenpotential noch nicht vollständig nutzen. Eine unbefriedigende Situation vor dem Hintergrund, dass die Versicherungen immer stärker ins Schadenmanagement eingreifen und der Wettbewerbsdruck weiter steigt. Fast 60 Prozent aller Fahrzeuge weisen laut Kalmbach Kleinschäden auf. Darunter zu 40 Prozent Dellen, 24 Prozent Kratzer und zwölf Prozent Glasschäden. Bei einem VW-Gesamtbestand von ca. acht Millionen Fahrzeugen im deutschen Markt und einem durchschnittlichen Smart-Repair-Umsatz von 100 Euro, ergibt sich rein rechnerisch für die "Clever Repair"-Partner ein Potential von rund einer halben Milliarde Euro. Der erste Schritt hin zu mehr Sensibilisierung der Partner wurde bereits getan: Auf der zweitägigen Veranstaltung am 8. und 9. Oktober im technischen Service-Center in Wolfsburg präsentierten mehrere gelistete "Clever Repair"-Betriebe bei einem Expertenmeeting vor gut 55 Konzeptpartnern die neuesten Reparaturmethoden, Materialien sowie Tipps und Tricks rund um die schnelle und günstige Schadenreparatur. (ts)

VW "Clever Repair"-Veranstaltung

Bildergalerie

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


asp AUTO SERVICE PRAXIS Online ist der Internetdienst für den Werkstattprofi. Neben tagesaktuellen Nachrichten mit besonderem Fokus auf die Bereiche Werkstatttechnik und Aftersales enthält die Seite eine Datenbank zum Thema RÜCKRUFE. Im neuen Bereich AUTOMOBILE bekommt der Werkstatt-Profi einen Überblick über die wichtigsten Automarken und Automodelle mit allen Nachrichten, Bildergalerien, Videos sowie Rückruf- und Serviceaktionen. Unter #HASHTAG sind alle wichtigen Artikel, Bilder und Videos zu einem Themenspecial zusammengefasst. Außerdem gibt es im asp-Onlineportal alle Heftartikel gratis abrufbar inklusive E-PAPER. Ergänzt wird das Online-Angebot um Techniktipps, Rechtsthemen und Betriebspraxis für die Werkstattentscheider. Ein kostenloser NEWSLETTER fasst werktäglich die aktuellen Branchen-Geschehnisse zusammen. Das richtige Fachpersonal finden Entscheider auf autojob.de, dem Jobportal von AUTOHAUS, asp AUTO SERVICE PRAXIS und Autoflotte.