-- Anzeige --

E-Commerce: Alzura will Fulfillment-Geschäft ausbauen

11.05.2023 11:27 Uhr | Lesezeit: 3 min
Michael Saitow
Michael Saitow: "schneller, kalkulierbarer und vor allem skalierbarer Einstieg in den automobilen E-Commerce"
© Foto: Alzura AG

Hersteller und Großhändler können den Alzura B2B Marktplatz schon seit längerem als Vertriebskanal für ihre Waren nutzen, ohne dabei selbst als Anbieter aktiv zu sein. Künftig soll es einen noch umfassenderen Service geben.

-- Anzeige --

Alzura hat den Ausbau seiner Fulfillment-Services angekündigt. Grund sei die positive Entwicklung dieses Geschäftsbereichs, teilte der E-Commerce-Spezialist im B2B Automotive Aftermarket mit. Durch die direkte Anbindung an den Online-Marktplatz Alzura Tyre24 als leistungsstarken Vertriebskanal in neun europäischen Ländern biete man einen "schnellen, kalkulierbaren und vor allem skalierbaren Einstieg in den automobilen E-Commerce", erklärte CEO Michael Saitow.

Im Bereich Fulfillment schafft Alzura Herstellern und Großhändlern die Möglichkeit, ihre Waren auf dem B2B-Marktplatz anzubieten, ohne dabei selbst als Anbieter aktiv zu sein. Das Unternehmen aus Kaiserslautern stellt Lagerkapazitäten zur Verfügung und übernimmt die Angebotserstellung auf Alzura Tyre24 sowie den anschließenden Versand – von der Verpackung über die Etikettierung bis zur Übergabe an den Paketdienst. Auch Themen wie Rechnungsstellung und -versand, Retourenhandling und Kundensupport werden für die Fulfillment-Kunden in allen Landessprachen abgebildet.

Das Angebot, bestimmte Produkte zu lagern, sei für Hersteller und Lieferanten aus dem In- und Ausland attraktiv, sagte Saitow. "Es ist für Hersteller interessant, für die der klassische Paketversand selbst nicht in Frage kommt oder sich nur schwer in die bestehende Logistik integrieren lässt." Da Alzura-Kunden regelmäßig Produkte bestellen, die über Fulfillment abgewickelt werden, könnten bei Warenkorbbestellungen Produkte eines Fulfillment-Partners mit Produkten anderer Fulfillment-Partner in ein Paket gepackt werden, so dass die Versandkosten für alle Partner minimiert werden können.

Auch interessant:

Ideal ist der Service auch für ausländische Hersteller, die in Deutschland unter einem "Private Label" des Großhandels Absatz generieren, aber mit einer eigenen Marke in Deutschland keinen Marktzugang erlangen können, da bestehende Distributoren gegebenenfalls die Eigenmarke des Herstellers nicht als Konkurrenzprodukt vertreiben wollen. Saitow: "Wir bieten Fulfillment auch für Unternehmen an, die selbst nicht in der Lage sind, E-Commerce-Aktivitäten abzubilden. Zum Beispiel, wenn die Software nicht darauf ausgelegt ist, viele einzelne Marktplatzbestellungen schnell und effizient zu verarbeiten."

Der Alzura-Chef betonte, dass man sich nicht als Vollsortimenter im Fulfillment-Bereich verstehe. "Wir fokussieren uns auf paketversandfähige Produkte, die schnell und effizient versendet werden können." Kunden könnten Bestellungen bis 17 Uhr aufzugeben, die bereits am nächsten Tag pünktlich ausgeliefert würden.

Ausbau der Lagerkapazitäten, Planung einer eigenen Flotte

Zur Erweiterung der Lagerkapazitäten und zur Bereitstellung eines noch umfassenderen Fulfillment-Services sucht Alzura nach eigenen Angaben aktuell nach zusätzlichen Flächen mit einer Größe von 30.000 Quadratmetern. Darüber hinaus sei der Aufbau einer eigenen Fahrzeugflotte zur täglichen Belieferung geplant, hieß es. Dabei werde ein innovatives Hybridsystem eingesetzt, das entweder den Paketdienst oder Alzura selbst für die letzte Meile zuständig mache.

Mittelfristig sollen die Logistikdienstleistungen und -optionen in das Frontend der Plattform integriert werden, um Kunden eine transparente Lieferung ihrer Bestellung zu gewährleisten. Sie sollen dann aus verschiedenen Versandoptionen wählen können, einschließlich umweltfreundlicher Optionen, die den Klimaschutz berücksichtigen.

-- Anzeige --
-- Anzeige --

HASHTAG


#Alzura

-- Anzeige --

MEISTGELESEN


-- Anzeige --

STELLENANGEBOTE


Geschäftsführer (m/w/d)

Nordrhein-Westfalen

-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


asp AUTO SERVICE PRAXIS Online ist der Internetdienst für den Werkstattprofi. Neben tagesaktuellen Nachrichten mit besonderem Fokus auf die Bereiche Werkstatttechnik und Aftersales enthält die Seite eine Datenbank zum Thema RÜCKRUFE. Im neuen Bereich AUTOMOBILE bekommt der Werkstatt-Profi einen Überblick über die wichtigsten Automarken und Automodelle mit allen Nachrichten, Bildergalerien, Videos sowie Rückruf- und Serviceaktionen. Unter #HASHTAG sind alle wichtigen Artikel, Bilder und Videos zu einem Themenspecial zusammengefasst. Außerdem gibt es im asp-Onlineportal alle Heftartikel gratis abrufbar inklusive E-PAPER. Ergänzt wird das Online-Angebot um Techniktipps, Rechtsthemen und Betriebspraxis für die Werkstattentscheider. Ein kostenloser NEWSLETTER fasst werktäglich die aktuellen Branchen-Geschehnisse zusammen. Das richtige Fachpersonal finden Entscheider auf autojob.de, dem Jobportal von AUTOHAUS, asp AUTO SERVICE PRAXIS und Autoflotte.