BRV-Geschäftsführung: Jubiläum und Neuanfang

Hans-Jürgen Drechsler (l.) und Michael Schwämmlein
© Foto: BRV

Seit 25 Jahren ist Hans-Jürgen Drechsler für den BRV an vorderster Front aktiv. Ab Herbst arbeitet der Geschäftsführer Technik seinen designierten Nachfolger ein.


Datum:
30.08.2019

NOCH KEINE Kommentare

jetzt mitdiskutieren



In der Geschäftsführung des Bundesverbands Reifenhandel und Vulkaniseur-Handwerk (BRV) gibt es zwei besondere Anlässe zu feiern. Am 1. September 2019 begeht der Geschäftsführer Technik, Hans-Jürgen Drechsler, sein 25. Dienstjubiläum in Bonn. Zum gleichen Zeitpunkt kommt mit Michael Schwämmlein bereits der designierte Nachfolger an Bord.

Drechsler hatte seine berufliche Karriere beim ostdeutschen Reifenhersteller Pneumant begonnen, wo er verschiedene Führungspositionen bekleidete. 1994 wechselte der Diplom-Volkswirt zum BRV und übernahm zunächst als stellvertretender Geschäftsführer die Verantwortung für die nationale und internationale Interessenvertretung auf technischem und regulativem Gebiet. 2005 wurde der Reifenexperte dann vom Verbandsvorstand zum Geschäftsführer ernannt.

Neben der Beratung der BRV-Mitglieder zeichnet der 65-Jährige verantwortlich für die Marktforschung zur Reifenbranche und ist Vorsitzender der BRV-Schiedsstelle. Seit Jahren fungiert Drechsler außerdem als Sekretär für technische Angelegenheiten des europäischen Runderneuerungsverbands BIPAVER. Während dieser Tätigkeiten hat er viele für die Branche bedeutende Entwicklungen eng begleitet und mitgestaltet, unter anderem den Wegfall der Reifenfabrikatsbindung, die Klärung der gesetzlichen Grundlagen für die zulässige Kfz-Bereifung und die Durchsetzung der Zulässigkeit aller RDKS-Sensoren im Ersatzgeschäft.

Laut BRV geht Drechsler im Februar 2020 in den Ruhestand – dann soll Schwämmlein seine Aufgaben nahtlos übernehmen. Deshalb wird der Coburger bereits ab September gründlich in den neuen Tätigkeitsbereich einarbeiten. Der Diplom-Ingenieur ist seit zwei Jahren festangestellter technischer Berater beim BIPAVER, dem er künftig als neuer technischer Sekretär erhalten bleibt. Branchenerfahrung sammelte Schwämmlein zuvor bei Michelin, Kraiburg Austria, Rema Tip Top und Alligator. (red)

HASHTAG


#Reifenhandel

MEISTGELESEN


STELLENANGEBOTE


Schadensmanager (m/w/d)

Pullach im Isartal

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!


NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


asp AUTO SERVICE PRAXIS Online ist der Internetdienst für den Werkstattprofi. Neben tagesaktuellen Nachrichten mit besonderem Fokus auf die Bereiche Werkstatttechnik und Aftersales enthält die Seite eine Datenbank zum Thema RÜCKRUFE. Im neuen Bereich AUTOMOBILE bekommt der Werkstatt-Profi einen Überblick über die wichtigsten Automarken und Automodelle mit allen Nachrichten, Bildergalerien, Videos sowie Rückruf- und Serviceaktionen. Unter #HASHTAG sind alle wichtigen Artikel, Bilder und Videos zu einem Themenspecial zusammengefasst. Außerdem gibt es im asp-Onlineportal alle Heftartikel gratis abrufbar inklusive E-PAPER. Ergänzt wird das Online-Angebot um Techniktipps, Rechtsthemen und Betriebspraxis für die Werkstattentscheider. Ein kostenloser NEWSLETTER fasst werktäglich die aktuellen Branchen-Geschehnisse zusammen. Das richtige Fachpersonal finden Entscheider auf autojob.de, dem Jobportal von AUTOHAUS, asp AUTO SERVICE PRAXIS und Autoflotte.