Autozulieferer: Leoni besorgt sich Geld

Leoni kämpft sich aus der Liquiditätskrise.
© Foto: Leoni

Der Kabel- und Bordnetzspezialist steckt in der Liquiditätsklemme. Mit verschiedenen Maßnahmen verschaffen sich die Franken nun etwas Luft.


Datum:
16.03.2020
Lesezeit: 
2 min

NOCH KEINE Kommentare

jetzt mitdiskutieren



Der Nürnberger Kabel- und Bordnetzspezialist Leoni hat einen Schritt gemacht, um sich aus der Liquiditätsklemme zu retten. Der im Nebenwerteindex SDax notierte Konzern habe seine verfügbaren Mittel um mindestens 200 Millionen Euro erhöht, teilte das Unternehmen am Freitagabend nach Börsenschluss mit. Die Aktie sprang auf der Handelsplattform Tradegate um zehn Prozent in die Höhe.

"Zu den Maßnahmen zählen unter anderem die erhebliche Ausweitung der Factoring-Programme, Sale-and-Leaseback-Transaktionen von Vermögenswerten in Deutschland und China und die Umstrukturierung von verschiedenen bestehenden bilateralen Kreditlinien in eine neue Konsortialkreditlinie", führte der Konzern aus. Das Geld sei bis Ende 2022 fest verfügbar. Eine Konsortialkreditlinie aus dem Jahr 2018 sei davon nicht betroffen. Die Dividende sei bis zur Rückzahlung der neu aufgenommenen Kredite ausgesetzt.

Außerdem beruft Leoni mit Hans-Joachim Ziems einen Chief Restructuring Officer in den Vorstand und hat seine Sanierungsfähigkeit nach eigenen Angaben durch ein Sanierungsgutachten in Anlehnung an den Branchenstandard IDW S6 des Instituts der Wirtschaftsprüfer bestätigen lassen. (dpa)

HASHTAG


#Automobilzulieferer

MEISTGELESEN


STELLENANGEBOTE


KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!


NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


asp AUTO SERVICE PRAXIS Online ist der Internetdienst für den Werkstattprofi. Neben tagesaktuellen Nachrichten mit besonderem Fokus auf die Bereiche Werkstatttechnik und Aftersales enthält die Seite eine Datenbank zum Thema RÜCKRUFE. Im neuen Bereich AUTOMOBILE bekommt der Werkstatt-Profi einen Überblick über die wichtigsten Automarken und Automodelle mit allen Nachrichten, Bildergalerien, Videos sowie Rückruf- und Serviceaktionen. Unter #HASHTAG sind alle wichtigen Artikel, Bilder und Videos zu einem Themenspecial zusammengefasst. Außerdem gibt es im asp-Onlineportal alle Heftartikel gratis abrufbar inklusive E-PAPER. Ergänzt wird das Online-Angebot um Techniktipps, Rechtsthemen und Betriebspraxis für die Werkstattentscheider. Ein kostenloser NEWSLETTER fasst werktäglich die aktuellen Branchen-Geschehnisse zusammen. Das richtige Fachpersonal finden Entscheider auf autojob.de, dem Jobportal von AUTOHAUS, asp AUTO SERVICE PRAXIS und Autoflotte.