-- Anzeige --

AMI / AMITEC: Besucherrückgang am Eröffnungswochenende

Weniger Betrieb herrschte in diesem Jahr auf dem Leipziger Messegelände.
© Foto: ddp / Sebastian Willnow

Statt 92.500 kamen nur 85.000 Menschen auf das Leipziger Messegelände. Die Veranstalter werteten das Auftakt-Wochenende dennoch als Erfolg.


Datum:
30.03.2009
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Rund 85.000 Besucher zog die AMI / AMITEC am Eröffnungswochenende nach Leipzig. Sie verbuchte damit einen leichten Rückgang. Vor einem Jahr waren 92.500 Besucher gekommen. Die Verantwortlichen werteten das Auftakt-Wochenende dennoch als Erfolg. Die leichte Stimmungsaufhellung am Automobilmarkt mache sich auch auf der AMI bemerkbar, sagte der Präsident des Verbandes der Internationalen Kraftfahrzeughersteller (VDIK) Volker Lange. Der VDIK ist Mitveranstalter der Automesse. Vor dem Hintergrund von Wirtschaftskrise und Sparzwängen hatte die AMI Absagen von bedeutenden Herstellern wie etwa BMW und Fiat verkraften müssen. Die auf der Messe vertretenen Hersteller hoffen, dass die Abwrackprämie das Geschäft belebt. Informationen zur Umweltprämie und wie man sie bekommen kann, standen in Leipzig bei den Besuchern hoch im Kurs, wie Aussteller berichteten. Bundesverkehrsminister Wolfgang Tiefensee (SPD) hatte bei seinem Messerundgang am Freitag die Abwrackprämie als ein gutes Signal gelobt. Sie gebe der Industrie neuen Schwung und sei auch für andere Länder von Interesse. Rund 490 Aussteller zeigen noch bis kommenden Sonntag, was es an Neuheiten zwischen PS-Protzen und Kleinwagen gibt. Die AMITEC endet bereits am Mittwoch. (dpa)


Messegirls AMI 2009

Messegirls AMI 2009 Bildergalerie

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


asp AUTO SERVICE PRAXIS Online ist der Internetdienst für den Werkstattprofi. Neben tagesaktuellen Nachrichten mit besonderem Fokus auf die Bereiche Werkstatttechnik und Aftersales enthält die Seite eine Datenbank zum Thema RÜCKRUFE. Im neuen Bereich AUTOMOBILE bekommt der Werkstatt-Profi einen Überblick über die wichtigsten Automarken und Automodelle mit allen Nachrichten, Bildergalerien, Videos sowie Rückruf- und Serviceaktionen. Unter #HASHTAG sind alle wichtigen Artikel, Bilder und Videos zu einem Themenspecial zusammengefasst. Außerdem gibt es im asp-Onlineportal alle Heftartikel gratis abrufbar inklusive E-PAPER. Ergänzt wird das Online-Angebot um Techniktipps, Rechtsthemen und Betriebspraxis für die Werkstattentscheider. Ein kostenloser NEWSLETTER fasst werktäglich die aktuellen Branchen-Geschehnisse zusammen. Das richtige Fachpersonal finden Entscheider auf autojob.de, dem Jobportal von AUTOHAUS, asp AUTO SERVICE PRAXIS und Autoflotte.