-- Anzeige --

Abgasuntersuchung: Leichter Rückgang der Mängelquote

Erfasst wurden die Abgasuntersuchungen von über zehn Millionen AU-pflichtigen Kraftfahrzeugen.
© Foto: ProMotor/T.Volz

Bei den AU-pflichtigen Kraftfahrzeugen liegt die Zahl der abgasrelevanten Mängel 2021 mit 5,7 Prozent leicht unter dem Vorjahresniveau von 5,9 Prozent. Das geht aus dem Abschlussbericht zur AU-Mängelstatistik des Zentralverbands Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe (ZDK) hervor.


Datum:
30.09.2022
Autor:
AH
Lesezeit: 
5 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Erfasst wurden die Abgasuntersuchungen (AU) von über zehn Millionen AU-pflichtigen Pkw, Nutzfahrzeugen und Krafträder. ZDK-Vizepräsident und Bundesinnungsmeister Detlef Peter Grün sagt: "Mit der vorliegenden Statistik wird der Nutzen der Abgasuntersuchung eindeutig belegt. Die verpflichtende Endrohrmessung und die Einführung der AÜK haben sich bewährt." Die modernisierte AU sei ein wichtiger Beitrag zum Umweltschutz.

Die Datensätze aus 2021 für die AU-Mängelstatistik wurden laut Grün erstmals über die neue Software "AÜK Plus" gemeldet. Insgesamt lieferten rund 28.600 anerkannte AU-Betriebe die entsprechenden betrieblichen Daten für den Abschlussbericht (Vorjahr: 30.560). Insgesamt wurden im vergangenen Jahr bei rund 565.000 Kraftfahrzeugen Mängel im Rahmen der Abgasuntersuchung (AU/AUK) festgestellt. Die Gesamtzahl der erfassten AU-Mängel beträgt über 1,04 Millionen.

In den verschiedenen Fahrzeugkategorien ermittelte der Verband Mängelquoten von 2,5 Prozent bis 12,3 Prozent. 275.000 Autos, Nutzfahrzeuge und Krafträder konnten mit einer Wartung, Inspektion oder Reparatur wieder instand gesetzt werden und so die zulässigen Emissionswerte erreichen.

Jedes Jahr werden in Deutschland laut ZDK insgesamt rund 24 Millionen Abgasuntersuchungen von allen berechtigten Untersuchungsstellen durchgeführt.

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


asp AUTO SERVICE PRAXIS Online ist der Internetdienst für den Werkstattprofi. Neben tagesaktuellen Nachrichten mit besonderem Fokus auf die Bereiche Werkstatttechnik und Aftersales enthält die Seite eine Datenbank zum Thema RÜCKRUFE. Im neuen Bereich AUTOMOBILE bekommt der Werkstatt-Profi einen Überblick über die wichtigsten Automarken und Automodelle mit allen Nachrichten, Bildergalerien, Videos sowie Rückruf- und Serviceaktionen. Unter #HASHTAG sind alle wichtigen Artikel, Bilder und Videos zu einem Themenspecial zusammengefasst. Außerdem gibt es im asp-Onlineportal alle Heftartikel gratis abrufbar inklusive E-PAPER. Ergänzt wird das Online-Angebot um Techniktipps, Rechtsthemen und Betriebspraxis für die Werkstattentscheider. Ein kostenloser NEWSLETTER fasst werktäglich die aktuellen Branchen-Geschehnisse zusammen. Das richtige Fachpersonal finden Entscheider auf autojob.de, dem Jobportal von AUTOHAUS, asp AUTO SERVICE PRAXIS und Autoflotte.