Sonntag, 08.12.2019
Verkehrsblatt IVW
07.10.2019

¬ Essen Motor Show 2019

Mehr als tiefer, schneller, breiter

Essen Motor Show 2018


© Foto: EMS

zum Themenspecial Messe

Am 29. November öffnet die Essen Motor Show ihre Tore in diesem Jahr. Bis zum 8. Dezember finden Autobegeisterte in den Messehallen am Grugapark mehr als 500 Aussteller aus den Bereichen Sportwagen, Tuning und Lifestyle, Motorsport und Classic Cars.

Zu den Trends in diesem Jahr zählt edles und nachhaltiges Tuning – als Gegenprogramm zum üblichen "tiefer, schneller, breiter". Viele der rund 160 Fahrzeuge in der Sonderausstellung TuningXperience dokumentieren die aktuelle Entwicklung. Die Bandbreite der Modelle reicht von Kleinwagen wie Polski Fiat 126p und Smart Fortwo über Mittelklasse-Fahrzeuge wie Audi A4, BMW 3er und VW Golf bis hin zu Oberklasse-Vertretern wie BMW 650i und Mercedes-Benz S-Klasse. Zunehmend sichtbar wird auch das Elektroauto-Tuning, etwa in Form des Polo edrive concept oder diverser veredelte Tesla-Modelle. Zu sehen sind aber auch klassische Autos mit Verbrennungsmotor, darunter Exoten wie De Tomaso Pantera, Moskwitsch-408, Renault R5 Turbo und Volvo P245.

Die Motor Show ist am ersten Tag (Preview Day) sowie am Wochenende von 9 bis 18 Uhr geöffnet, zwischen Montag und Freitag von 10 bis 18 Uhr. Die Eintrittskarten kosten an den Tageskassen für Erwachsene 16 Euro, für Kinder und Jugendliche 13 Euro. Zusätzlich gibt es diverse rabattierte Sondertickets, etwa Eintrittskarten rein für den Nachmittag oder für den sogenannten Girls Day (2. Dezember). (SP-X)

 
 

Copyright © 1999 - 2019 by AUTO SERVICE PRAXIS Online (Foto: EMS)

 


 
Zurück Artikel drucken Kommentar abgeben Heft-Abo
 
 
 

Kommentar verfassen

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

06.12.2019

¬ Branchengröße

Trauer um Elmar Fuchs

Rechtsanwalt, Geschäftsführer, Herausgeber, Referent und Kommunalpolitiker: Mit Elmar Fuchs verliert die Kfz-Branche eine auf vielen Feldern engagierte Persönlichkeit. ¬ mehr

06.12.2019

¬ Ersatzteilmarkt

Lars Stuhlweissenburg

Neuer Leiter Aftermarket-Geschäft bei ACPS

Zum 1. Dezember 2019 hat Lars Stuhlweissenburg die Position als Vice Präsident Independent Aftermarket innerhalb der ACPS-Gruppe übernommen. Er verantwortet künftig die strategische und operative Ausrichtung des Unternehmens. ¬ mehr

Troika VW Bulli

Alle Jahre wieder

Was Schenken? Diese Frage treibt viele kurz vor Weihnachten noch um. Zumindest für autoaffine Menschen – egal ob jung oder schon älter - gibt es Alternativen zu Socken, Küchenmaschine und Duftwasser. ¬ mehr

zum 7-Tage Rückblick

Anzeige

Infoline CARAT

Gut, wenn man in der digitalen Transformation eine starke Organisation wie die CARAT an der Seite hat! ¬ mehr

Werkstattkatalog

asp_wki_box_60x60

Alles für die Werkstatt!

Einmalig umfangreicher
Überblick zum Angebot der Werkstattausrüster.

¬ Zum Werkstattkatalog

Springer Automotive Shop

"Der Autohaus-Chef"

Unternehmensführung für Realisten!

Der Klassiker der Autohaus-Literatur richtet sich an alle Unternehmer, die ihren Betrieb mit frischen Ideen führen wollen, ohne die Realität aus den Augen zu verlieren. ¬ Jetzt bestellen!

Newsletter

Immer gut informiert.

Der asp Newsletter informiert Sie werktäglich über die aktuellen Branchen-Geschehnisse. So erfahren Sie alle relevanten Infos. Jetzt kostenlos bestellen und immer top informiert sein!