Montag, 17.06.2019
Verkehrsblatt IVW
 

Ladungssicherung

Ladungssicherung
Bildausschnitt des Originalartikels
© AUTO SERVICE PRAXIS

Die richtige Befestigung von Fahrzeugen auf Autotransportern wirft selbst für routinierte Fahrer immer wieder Fragen auf - Hauptgrund: Bisher fehlen exakte Berechnungsmodelle für die von Fahrzeugen auf Autotransportern. TÜV SÜD stellt dazu nun gemeinsam mit dem Dortmunder Zurrgurt-Hersteller Dolezych GmbH & Co. KG die ersten Ergebnisse der Grundlagenforschung und die daraus resultierenden Fakten rund um die Verwendung von Zurrgurten bei der Reifenradsicherung in einer Studie vor. "Mit unserer zweiten Studie zur auf Autotransportern liefern wir einen wichtigen Beitrag zur Verkehrssicherheit", sagt Markus Otremba, Leiter Fachgruppe TÜV SÜD Division Mobility.

Für die Untersuchung hat das Forscherteam mehr als 1.076 reale Messwerte mit den unterschiedlichsten Zurrsystemen durchgeführt. Die Modellmessungen auf einem eigens für die Studie konzipierten Prüfstand führten zu ersten Erkenntnissen über die Beschaffenheit von Zurrgurtsystemen und deren Verhalten im statischen Zustand. Die neue Studie steht kostenlos zum Download unter www.tuev-sued.de/truck bereit.

 
Zurück Artikel drucken Kommentar abgeben Heft-Abo
 
 
 
 

Kommentar verfassen