Dienstag, 18.06.2019
Verkehrsblatt IVW
08.05.2019

¬ Aston Martin Vantage AMR

Knusperleicht und hangeschaltet

Aston Martin Vantage AMR

Aston Martin bietet den Vantage jetzt auch in einer geschärften AMR-Version an.
© Foto: Aston Martin

zum Themenspecial Sportwagen

Aston Martin bietet ab sofort das Coupé Vantage in einer auf 200 Exemplare limitierten AMR-Version an. Der für einen sportlichen Fahrstil besonders gerüstete Brite wird in zwei Versionen angeboten. Neben 141 Standard-Exemplaren zum Preis von rund 185.000 Euro ist noch die Sonderedition "Vantage 59" vorgesehen, die sich zum Preis von 210.000 Euro durch eine spezielle Außenlackierung sowie einen Mix aus Leder und Alcantara mit besonderen Farbakzenten im Innenraum auszeichnet. Die Auslieferungen sollen noch in diesem Jahr erfolgen.

Aston Martin Vantage AMR
Aston Martin Vantage AMR
Aston Martin Vantage AMR
Aston Martin Vantage AMR

Herzstück des Vantage AMR ist ein Vierliter-V8-Twin-Turbo, der 375 kW / 510 PS und 625 Newtonmeter Drehmoment mobilisiert. Gekoppelt ist dieser an ein manuelles Handschaltgetriebe mit sieben Gängen. Dank eines speziellen Systems soll es ein Zurückschalten mit Spitze-Hacke-Technik simulieren, indem beim gleichzeitigen Bremsen und Schalten der Fahrer mit einem Gasstoß unterstützt wird, was wiederum ein besseres Kurvenhandling erlaubt. Der Verzicht auf das Automatikgetriebe sowie der Ersatz der normalen Bremsanlage durch eine aus Keramik sorgen für eine deutliche Gewichtsreduzierung um fast 100 Kilogramm auf 1,5 Tonnen. Im Zusammenspiel mit einem begrenzten Schlupfdifferenzial (LSD) soll die Sprintzeit aus dem Stand auf Tempo 100 glatt vier Sekunden dauern, maximal sind 315 km/h möglich.

Zur weiteren Ausstattung des Vantage AMR gehören LED-Scheinwerfer, geschmiedete 20-Zoll-AMR-Räder mit Pirelli P Zero und das adaptive Skyhook-Fahrwerk, mit dem der sportlich ambitionierte Fahrer etwa zwischen den Einstellungen Sport, Sport+ und Track wählen kann. (SP-X)

 
 

Copyright © 1999 - 2019 by AUTO SERVICE PRAXIS Online (Foto: Aston Martin)

 


 
Zurück Artikel drucken Kommentar abgeben Heft-Abo
 
 
 

Kommentar verfassen

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

Hyundai Santa Fe Totwinkelassistent

Hyundai Santa Fe bekommt Monitor

Nach dem Nexo stattet Hyundai auch den Santa Fe mit einem Monitor für den Totwinkelassistenten aus. Die Kameras des Systems erfassen Bereiche, die mit herkömmlichen Rück- oder Seitenspiegeln nicht einsehbar sind. ¬ mehr

Bilder 18.06.2019

¬ Renault Zoe

Upgrade für den Elektro-Bestseller

Bislang musste sich der Renault Zoe nur gegen wenig Konkurrenz durchsetzen und zählt zu den Bestsellern am Elektro-Markt. Doch so langsam rücken ihm die Mitbewerber auf die Pelle. Mit einem umfangreichen Upgrade will sich der Franzose nun gegen Peugeot 208-e, Opel E-Corsa und die Volkswagen-Stromer wappnen. ¬ mehr

Contidrom Continental

Contidrom online besuchen

Ab sofort kann das Contidrom, die Teststrecke von Continental, online besucht werden. "Besucher" können einen virtuellen Rundgang machen und unterschiedliche Versuche in vielen Filmen sehen. ¬ mehr

zum 7-Tage Rückblick

Modellplaner 2019

Der Modellplaner unserer Kollegen von "Autoflotte" bietet Ihnen alle Neuheiten, Facelifts und neuen Motorisierungen auf einen Blick! ¬ mehr

Newsletter

Immer gut informiert.

Der asp Newsletter informiert Sie werktäglich über die aktuellen Branchen-Geschehnisse. So erfahren Sie alle relevanten Infos. Jetzt kostenlos bestellen und immer top informiert sein!

Spezial

R-1234yf

R-1234yf

Chronologie der Diskussion um das neue Klimaanlagen-Kältemittel. ¬ zur Spezialseite

Rückrufdatenbank

Aktionen der Automobilhersteller und Importeure seit 2001,
sortierbar nach Marken und Zeitraum.
¬ Zur Übersicht

Branchenrecht


Werkstattkatalog

asp_wki_box_60x60

Alles für die Werkstatt!

Einmalig umfangreicher
Überblick zum Angebot der Werkstattausrüster.

¬ Zum Werkstattkatalog