Montag, 21.10.2019
Verkehrsblatt IVW
11.01.2011

¬ Toyota Aygo

Frischer Wind bei den Ausstattungen

Zum neuen Jahr ist der japanische Kleinstwagen in den drei Ausstattungslinien "Aygo", "Aygo Cool" und "Aygo Edition" erhältlich.
© Foto: Toyota

Ab dem 15 . Januar schickt Toyota seinen Kleinwagen Aygo mit einem neuen Einstiegspreis und den neuen Ausstattungen "Aygo", "Aygo Cool" und "Aygo Edition" an den Start. Fuhrparkleiter müssen demnach für Dreitürer und Fünftürer in der Basis "Aygo" 8.990 Euro respektive 9.390 Euro auf den Tisch legen. Davor standen die beiden mit 9.575 Euro und 9.975 Euro in der Liste. Von den Versionen "City" und "Club" sowie dem Sondermodell "CoolRed" hat sich der Importeur nun verabschiedet. Das Basismodell fährt unter anderem mit höhenverstellbarem Lenkrad, Front- und Seitenairbags für Fahrer und Beifahrer, ABS sowie Servolenkung vor. Für 1.000 Euro mehr gibt es beim "Aygo Cool" zusätzlich u.a. eine Klimaanlage, ein CD-Audiosystem und elektrische Fensterheber vorn. Für den Vortrieb sorgt stets ein 68 PS starker 1,0-Liter-Dreizylinder-Benziner, der in Serie an einen Fünfganghandschalter gekoppelt ist. Auf Wunsch lässt sich für die Ausstattungen "Aygo Cool" und "Aygo Edition" ein automatisiertes Multimode-Getriebe erstehen. (pn)

 
 

Copyright © 1999 - 2019 by AUTO SERVICE PRAXIS Online (Foto: Toyota)

 


 
Zurück Artikel drucken Kommentar abgeben Heft-Abo
 
 
 

Kommentar verfassen

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

18.10.2019

¬ Osram-Übernahme

Kein Angebot von Bain Capital und Advent erwartet

Angesichts der Anteile von AMS an Osram rechnen Experten nicht damit, dass die Investoren Bain Capital und Advent ein Übernahmeangebot abgeben. AMS kündigte an, weiterhin selbst an der Übernahme des Beleuchtungsexperten interessiert zu sein. ¬ mehr

18.10.2019

¬ Urteil

Werkstatt haftet nicht für Schäden auf Kundenparkplatz

Ein Kfz-Betrieb hatte das Auto eines Kunden auf einem öffentlich zugänglichen Kundenparkplatz abgestellt. Dort wurde es über Nacht von Fremden beschädigt. Geradestehen muss die Werkstatt dafür nicht. ¬ mehr

18.10.2019

¬ Daimler

Mercedes-Benz V-Klasse (2014)

Mehrere Probleme bei Sprinter, Vito und V-Klasse

Daimler ruft wegen mehrerer Probleme seine Modelle Sprinter und Vito zurück in die Werkstätten. Den größten Umfang umfasst weltweit alleine 166.573 Fahrzeuge aufgrund eines möglichen Ausfalls der Lenkkraftunterstützung. ¬ mehr

zum 7-Tage Rückblick

Modellplaner 2019

Der Modellplaner unserer Kollegen von "Autoflotte" bietet Ihnen alle Neuheiten, Facelifts und neuen Motorisierungen auf einen Blick! ¬ mehr

Newsletter

Immer gut informiert.

Der asp Newsletter informiert Sie werktäglich über die aktuellen Branchen-Geschehnisse. So erfahren Sie alle relevanten Infos. Jetzt kostenlos bestellen und immer top informiert sein!

Spezial

R-1234yf

R-1234yf

Chronologie der Diskussion um das neue Klimaanlagen-Kältemittel. ¬ zur Spezialseite

Rückrufdatenbank

Aktionen der Automobilhersteller und Importeure seit 2001,
sortierbar nach Marken und Zeitraum.
¬ Zur Übersicht

Branchenrecht


Werkstattkatalog

asp_wki_box_60x60

Alles für die Werkstatt!

Einmalig umfangreicher
Überblick zum Angebot der Werkstattausrüster.

¬ Zum Werkstattkatalog