Samstag, 20.07.2019
Verkehrsblatt IVW
30.07.2018

¬ Service-Wettbewerb

Frankreich holt Audi Twin Cup 2018

Frankreich ist nicht nur neuer Fußball-Weltmeister, sondern jetzt auch Service-Weltmeister, zumindest in der Audi-Organisation.
© Foto: Audi

Das Sieger-Team des "Audi Twin Cup 2018" steht fest: Bei der offiziellen Service-Weltmeisterschaft des Ingolstädter Autobauers hatten in diesem Jahr die Servicetechniker und -berater aus Frankreich die Nase vorne. Mit Technikwissen und Kundenorientierung überzeugte auch die zweitplatzierte Schweizer Mannschaft. Auf Rang drei folgten die USA. Das teilte Audi im Montag mit.

Die 14. Ausgabe des Audi Twin Cup 2018 fand Ende vergangener Woche im österreichischen Saalfelden statt. Für das Finale hatten sich 67 Teams qualifiziert, zum ersten Mal waren in diesem Jahr auch Teams aus Polen, Norwegen und Ungarn dabei. Auf nationaler Ebene waren laut Hersteller fast 2.500 Mannschaften von Audi-Partnerbetrieben aus 34 Ländern bei dem Wettbewerb angetreten. In Deutschland war das Autohaus Mais & Glandien im Februar zum Service-Champion gekürt worden (wir berichteten).

In Saalfelden mussten die Teilnehmer zwei Tage lang ihre Beratungskompetenz und ihr technisches Know-how in typischen Kundensituationen unter Beweis stellen – von der Direktannahme bis hin zur Diagnose versteckter Fehler sowie Instandsetzung nach Herstellervorgaben.

Bei den Theorie- und Praxisprüfungen rund um das SUV-Modell SQ7 stand das Thema Kundenorientierung besonders im Mittelpunkt: Dabei zeigten die Teams in konkreten Aufgabenstellungen, wie sie den neuen, flexiblen Servicekernprozess von Audi zur individuellen Kundenbetreuung nutzen. Außerdem waren bei Technikprüfung und geführter Fehlersuche unter anderem zum Umfeld-Kamerasystem technisches Geschick und Präzision gefragt. (rp)

 
 

Copyright © 1999 - 2019 by AUTO SERVICE PRAXIS Online (Foto: Audi)

 


 
Zurück Artikel drucken Kommentar abgeben Heft-Abo
 
 
 

Kommentar verfassen

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

19.07.2019

¬ Turbolader

Motair-Continental-Distribution

Motair ist Continental-Distributor

Continental hat sich dafür entschieden, Motair als Turbolader-Distributor für Deutschland zu autorisieren. Damit wächst das Produktspektrum bei Motair deutlich an. ¬ mehr

Hypercar Lotus Evija

Comeback mit 2.000 PS

Neue Impulse vom Sportwagenhersteller Lotus waren über viele Jahre selten. Doch jetzt melden sich die Briten dank des neuen Mehrheitseigners Geely mit einer spektakulären Neuheit zurück. ¬ mehr

Protean 360-Grad-Lenkung

Gerne auch quer

Protean entwickelt elektrische Radnabenantriebe. Jetzt gehen die Briten einen Schritt weiter und integriereen in ihre Antriebsmodule auch Lenkung und Fahrwerk. ¬ mehr

zum 7-Tage Rückblick

Frage der Woche


Beliebteste Inhalte

  • 09.07.2019 | Neuauflage BMW X6

    Schick statt praktisch

    R. Luft meint: Allein die Überschrift zeigt, dass die Autoindustrie (damit meine ich alle, die im weitesten Sinne ...mehr

  • 04.07.2019 | BGH-Urteil

    DUH darf weiter klagen und abmahnen

    Betroffener meint: Das Urteil ist ausgefallen wie es zu erwarten war. Wenn das Gericht feststellt, dass die DUH nicht g...mehr

Newsletter

Immer gut informiert.

Der asp Newsletter informiert Sie werktäglich über die aktuellen Branchen-Geschehnisse. So erfahren Sie alle relevanten Infos. Jetzt kostenlos bestellen und immer top informiert sein!

Betriebssicherheit

Mitarbeiteranweisungen

Mitarbeiteranweisungen

Schnell vermitteltes Wissen zu wesentlichen Gefahrenquellen in der Werkstatt. ¬ mehr

Werkstattkatalog

asp_wki_box_60x60

Alles für die Werkstatt!

Einmalig umfangreicher
Überblick zum Angebot der Werkstattausrüster.

¬ Zum Werkstattkatalog

Springer Automotive Shop

Entdecken Sie Quirin!

In der Neuerscheinung "Die Quirin-Formel" zeigt Ihnen Dr. Andreas Block, welche zentralen Bausteine erfolgreiche Autohäuser gemein haben. ¬ Jetzt bestellen!