Donnerstag, 20.06.2019
Verkehrsblatt IVW
18.01.2019

¬ Ford Mustang Shelby GT500

Die giftigste Schlange von allen

Der Shelby GT500 tritt noch martialischer auf als sein kleiner Bruder, der GT350.
© Foto: Ford

Ford lässt den Mustang Shelby GT500 wieder aufleben. Im Herbst bringen die Amerikaner ihr nach eigener Aussage bislang stärkstes Serienmodell in den USA auf den Markt. Obwohl der US-Autobauer den Mustang offiziell auch in Deutschland vertreibt, ist eine Einführung der neuen Topversion hierzulande nicht geplant.

Herzstück auf der North American International Auto Show in Detroit (bis 27. Januar 2019) gezeigten neuen GT500 ist ein 5,2-Liter-Kompressor-V8 mit über 513 kW / 700 PS, der seine Kraft über ein Siebengang-Doppelkupplungsgetriebe und eine Carbonwelle allein an die Hinterräder leitet. Trotz Heckantrieb soll eine Sprintzeit aus dem Stand auf Tempo 100 in knapp über drei Sekunden möglich sein. Unter anderem bietet das Getriebe für optimale Sprints eine sogenannte Lauch Control. Alternativ stehen noch Normal-, Schlechtwetter-, Sport- sowie Track-Modus zur Wahl.

Auch im Hinblick auf die Negativbeschleunigung bewegt sich der GT500 auf Topniveau, vorn werden mächtige 420er-Scheiben von Sechskolben-Bremssätteln in die Zange genommen. Eine spezielle Fahrwerksgeometrie, adaptive Magneride-Stoßdämpfer und die serienmäßigen Michelin-Reifen Pilot Sport 4S dürften außerdem für gute Handling-Eigenschaften bei zackigen Links-Rechts-Manövern sorgen.

Optische Merkmale des neuen GT500 sind sein mächtiger schwarzer Kühlergrill mit Cobra-Symbol, ein Frontsplitter und eine starke Wölbung in der Motorhaube mit reichlich Lüftungsschlitzen, die Platz für den 2,65 Liter großen Roots-Kompressor schafft. Wer es noch martialischer mag, kann das Carbon-Fiber-Track-Paket bestellen, das unter anderem 20-Zoll-Räder mit Kohlefaserfelgen und einen mächtigen Heckflügel bietet. Außerdem wird bei diesem Paket auf eine Rückbank verzichtet.

12-Zoll-Display plus  8-Zoll-Touchscreen

Der Innenraum wird von Carbon-und Wildleder-Akzenten, Kontrastnähten und Schalensitze von Recaro bestimmt. Im Kombiinstrument steckt ein 12-Zoll-Display zur Anzeige fahrrelevanter Informationen. Die Mittelkonsole beherbergt außerdem einen 8-Zoll-Touchscreen für das Infotainmentsystem. (SP-X)

Ford Mustang Shelby GT350
Ford Mustang Shelby GT350
Ford Mustang Shelby GT350
Ford Mustang Shelby GT350
 
 

Copyright © 1999 - 2019 by AUTO SERVICE PRAXIS Online (Foto: Ford)

 


 
Zurück Artikel drucken Kommentar abgeben Heft-Abo
 
 
 

Kommentar verfassen

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

TÜV Süd Gebäude Zentrale

Mittelstand trifft sich in Mittelstadt

Von der Branche für die Branche: Der TÜV SÜD will mit einer neuen Veranstaltung den mittelständisch geprägten Autohandel zusammenbringen. Die Infos. ¬ mehr

20.06.2019

¬ Kfz-Gewerbe

Neue Tarifverträge in Niedersachsen und Bayern

Im Kfz-Handwerk der beiden großen Flächenländer gibt es künftig mehr Geld. Von den zweistufigen Abschlüssen profitieren über 120.000 Beschäftigte. ¬ mehr

Neue Regeln für leichte Motorräder geplant

Motorradfahren ist für viele Spaß und Freiheit pur, es ist aber auch riskant. Auf Modellen mit bis zu 15 PS sollen bald auch Autofahrer unterwegs sein dürfen – nach ein paar Fahrstunden, aber ohne Prüfung. Verkehrsexperten protestieren scharf. ¬ mehr

zum 7-Tage Rückblick

Modellplaner 2019

Der Modellplaner unserer Kollegen von "Autoflotte" bietet Ihnen alle Neuheiten, Facelifts und neuen Motorisierungen auf einen Blick! ¬ mehr

Newsletter

Immer gut informiert.

Der asp Newsletter informiert Sie werktäglich über die aktuellen Branchen-Geschehnisse. So erfahren Sie alle relevanten Infos. Jetzt kostenlos bestellen und immer top informiert sein!

Spezial

R-1234yf

R-1234yf

Chronologie der Diskussion um das neue Klimaanlagen-Kältemittel. ¬ zur Spezialseite

Rückrufdatenbank

Aktionen der Automobilhersteller und Importeure seit 2001,
sortierbar nach Marken und Zeitraum.
¬ Zur Übersicht

Branchenrecht


Werkstattkatalog

asp_wki_box_60x60

Alles für die Werkstatt!

Einmalig umfangreicher
Überblick zum Angebot der Werkstattausrüster.

¬ Zum Werkstattkatalog