Freitag, 13.12.2019
Verkehrsblatt IVW
31.10.2019

¬ Fehlende Schilder

Berliner Dieselfahrverbote verzögern sich weiter

Allein in Berlin-Mitte sollen 69 Verbotsschilder aufgestellt werden.
© Foto: picture alliance / blickwinkel/McPHOTO/C. Ohde

Die schon einmal verschobenen Dieselfahrverbote in Berlin verzögern sich weiter. Im Bezirk Mitte werden die notwendigen Schilder voraussichtlich erst Mitte bis Ende November aufgestellt werden, sagte ein Sprecher des Bezirksamts auf Anfrage. In Neukölln sei nunmehr erst für die erste Dezemberwoche geplant, die Schilder aufzustellen, wie der dort zuständige Sprecher mitteilte. Zuvor hatte der rbb berichtet. Grund sind demnach komplizierte Planungs- und Bauarbeiten.

Der rot-rot-grüne Senat hatte bereits im Juli die Einführung der Fahrverbote für ältere Dieselfahrzeuge beschlossen. Betroffen sind Streckenabschnitte in den Bezirken Mitte und Neukölln. Die Verbote gelten, sobald die Schilder aufgestellt sind. Das war ursprünglich für Anfang Oktober vorgesehen, wurde dann aber auf Anfang November verschoben. Nun verzögert sich der Schritt erneut.

Allein in Mitte sollen demnach 69 Verbotsschilder aufgestellt werden. Die Schilder lägen bereit, sagte der Sprecher. Sie bräuchten aber tief reichende Beton-Fundamente, die sich nicht mit den ebenfalls unter der Erde liegenden Leitungen in die Quere kommen dürften. Sie seien inzwischen gegossen, müssten aber nun rund 28 Tage trocknen. In Neukölln wiederum werden gerade erst die Baustellen eingerichtet.

Ausnahmeregelungen sind geplant

In Mitte sind Streckenabschnitte in der Leipziger Straße, Reinhardt-, Friedrich- und Brückenstraße betroffen. Dazu kommen Teile der Stromstraße und Alt-Moabit im Stadtteil Moabit. Im Bezirk Neukölln zählen Bereiche der Hermann- und Silbersteinstraße dazu. Für Anwohner, Liefer- sowie Pflegedienste und Handwerker soll es Ausnahmen geben.

Die Straßen werden für Diesel-Autos und -Lastwagen bis einschließlich Abgasnorm Euro 5 tabu, um die Luftqualität zu verbessern. Überhöhte Stickstoffdioxid-Werte sind Grund für Fahrverbote, die es bereits in Stuttgart, Hamburg und Darmstadt gibt. Andere Städte könnten folgen. (dpa)

 
 

Copyright © 1999 - 2019 by AUTO SERVICE PRAXIS Online (Foto: picture alliance / blickwinkel/McPHOTO/C. Ohde)

 


 
Zurück Artikel drucken Kommentar abgeben Heft-Abo
 
 
 

Kommentar verfassen

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

13.12.2019

¬ Personalie

Steffen Raschig

Peugeot-Manager wechselt zu Würth

Steffen Raschig, Geschäftsführer von Peugeot in Deutschland, leitet ab 1. März 2020 den Bereich "International Key Account Automotive" beim Großhandelskonzern Würth. ¬ mehr

Bilder 13.12.2019

¬ ATU/Borgward

Aus für Service-Partnerschaft

Niedrige Absatzzahlen, neuer Gesellschafter: Ab 1. Januar 2020 führt die Werkstattkette ATU keine Garantie- und Gewährleistungsarbeiten für Borgward-Modelle mehr durch. ¬ mehr

Morgan mit und ohne Leiterrahmen

Der Morgan danach

Im Frühjahr 2019 hat Morgan sein erstes Modell auf einer modernen Alu-Plattform vorgestellt. Diese wird kommendes Jahr endgültig das Ende der langen Leiterrahmen-Ära einläuten. ¬ mehr

zum 7-Tage Rückblick

Frage der Woche


Beliebteste Inhalte

  • 06.12.2019 | Klimaziele im Verkehr

    Umweltbundesamt für drastische Maßnahmen

    Mario meint: Immer weiter so - Unsere Wirtschaft wird kollabieren....mehr

  • 21.11.2019 | Licht-Test 2019

    Weniger Blender und "Einäugige"

    R. Luft meint: Und wie sieht es bei den LKW's aus? Es ist seit geraumer Zeit zu beobachten, dass mehr und mehr ...mehr

  • 20.11.2019 | Abgasuntersuchung

    Doppelprüfung sorgt für Ärger

    Rudolf Pfister meint: Hallo zusammen,der Irrsinn geht weiter. Der VW-Konzern betrügt seine Kunden in massiver und vorsät...mehr

Newsletter

Immer gut informiert.

Der asp Newsletter informiert Sie werktäglich über die aktuellen Branchen-Geschehnisse. So erfahren Sie alle relevanten Infos. Jetzt kostenlos bestellen und immer top informiert sein!

Betriebssicherheit

Mitarbeiteranweisungen

Mitarbeiteranweisungen

Schnell vermitteltes Wissen zu wesentlichen Gefahrenquellen in der Werkstatt. ¬ mehr

Werkstattkatalog

asp_wki_box_60x60

Alles für die Werkstatt!

Einmalig umfangreicher
Überblick zum Angebot der Werkstattausrüster.

¬ Zum Werkstattkatalog

Springer Automotive Shop

"Der Autohaus-Chef"

Unternehmensführung für Realisten!

Der Klassiker der Autohaus-Literatur richtet sich an alle Unternehmer, die ihren Betrieb mit frischen Ideen führen wollen, ohne die Realität aus den Augen zu verlieren. ¬ Jetzt bestellen!