-- Anzeige --

VW: Passat ab sofort bestellbar

14.10.2010 17:19 Uhr
Der Einstiegspreis für den neuen Passat liegt rund 600 Euro niedriger als bisher.
© Foto: Volkswagen

Der Einstieg in die siebte Generation kostet rund 600 Euro weniger als beim aktuellen Modell. Ab 24.425 Euro ist die Limousine zu haben.

-- Anzeige --

Der neue Passat und der Passat Variant können ab sofort bestellt werden. Die siebte Generation des Mittelklassemodells ist als Limousine ab 24.425 zu haben. Der Variant kostet 1.000 Euro mehr. Damit kostet die Neuauflage rund 600 Euro weniger als das aktuelle Modell. Äußerlich präsentieren sich Passat und Passat Variant im Look von Golf und Phaeton. Bezüglich der Abmessungen bleibt mit einer Länge von 4,77 Metern alles beim Alten. Besonders ins Auge stechen die kantigen Scheinwerfer samt LED-Tagfahrlicht, die LED-Rückleuchten und der neue Kühlergrill mit durchgehenden Chromstreben. Antriebsseitig können sich Kunden zwischen insgesamt zehn Aggregaten mit einem Leistungsspektrum von 105 PS bis 300 PS entscheiden. VW zufolge zeichnen sich die Triebwerke vor allem durch ihre geringen Verbrauchs- und Emissionswerte aus. Verantwortlich dafür ist u.a. die Bremsenergierückgewinnung. Zudem verfügen alle Dieselvarianten serienmäßig über eine Start-Stopp-Automatik, die auf Wunsch aber auch für den kleinsten Benziner zu haben ist. Für den kleinsten Diesel, den 1.6 TDI mit 105 PS und 250 Nm Drehmoment, ergibt sich so laut Herstellern ein Durchschnittsverbrauch von 4,2 Litern (CO2-Emission: 109 g/km). Der sparsamte Benziner wiederum genehmigt sich 5,8 Liter auf 100 Kilometern (CO2-Ausstoß: 138 g/km). Darüber hinaus sollen eine Erdgas-Variante und ein Bio-Ethanol-Motor das Motorenangebot komplettieren. Für die Sicherheit an Bord der Neuauflage sorgen künftig neue Sicherheits- und Infotainment-Features wie eine automatische Notbremse für den Stadtverkehr, ein Müdigkeitswarner, ein automatisches Reifendruckkontrollsystem und aktives Fernlicht. Spurhalteassistent, Totwinkelassistent, automatisches Einparken längs und quer zur Straße, eine Fernlichtautomatik, Verkehrschilderkennung oder Massagesitze haben die Wolfsburger ebenfalls im Programm. (sb/sn)


VW Passat VII

VW Passat VII Bildergalerie

-- Anzeige --
-- Anzeige --

Mehr zum Thema


#VW

-- Anzeige --

MEISTGELESEN


-- Anzeige --

STELLENANGEBOTE


Geschäftsführer (m/w/d)

Nordrhein-Westfalen

-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


asp AUTO SERVICE PRAXIS Online ist der Internetdienst für den Werkstattprofi. Neben tagesaktuellen Nachrichten mit besonderem Fokus auf die Bereiche Werkstatttechnik und Aftersales enthält die Seite eine Datenbank zum Thema RÜCKRUFE. Im neuen Bereich AUTOMOBILE bekommt der Werkstatt-Profi einen Überblick über die wichtigsten Automarken und Automodelle mit allen Nachrichten, Bildergalerien, Videos sowie Rückruf- und Serviceaktionen. Unter #HASHTAG sind alle wichtigen Artikel, Bilder und Videos zu einem Themenspecial zusammengefasst. Außerdem gibt es im asp-Onlineportal alle Heftartikel gratis abrufbar inklusive E-PAPER. Ergänzt wird das Online-Angebot um Techniktipps, Rechtsthemen und Betriebspraxis für die Werkstattentscheider. Ein kostenloser NEWSLETTER fasst werktäglich die aktuellen Branchen-Geschehnisse zusammen. Das richtige Fachpersonal finden Entscheider auf autojob.de, dem Jobportal von AUTOHAUS, asp AUTO SERVICE PRAXIS und Autoflotte.