Renault: Kangoo Rapid mit neuen Dieselaggregaten

Renault hat die Dieselpalette des Kangoo Rapid auf Vordermann gebracht.
© Foto: Renault

Renault hat die Dieselpalette des Kangoo Rapid auf Vordermann gebracht und hält ab sofort zwei neue Aggregate mit 75 und 110 PS für den Transporter bereit.


Datum:
08.09.2010

NOCH KEINE Kommentare

jetzt mitdiskutieren


Renault hat die Dieselpalette des Kangoo Rapid auf Vordermann gebracht und hält ab sofort zwei neue Aggregate für den Transporter bereit: den 75 PS starken dCi 75 FAP Eco2 und den dCi 110 FAP mit 110 PS. Serienmäßig rüsten die Franzosen die beiden Neulinge ebenso wie den leicht modifizierten 90-PS-Selbstzünder ab Werk mit dem Rußpartikelfiltersystem FAP aus. Zudem erfüllen alle drei 1,5-Liter-dCi-Triebwerke nun die Richtlinien der Abgasnorm Euro 5. Der 75-PS-Diesel präsentiert sich von seiner sparsamen Seite und verbraucht Renault zufolge im Kangoo Rapid und Kangoo Rapid Compact mit kurzem Radstand 5,2 Liter (CO2-Emissionen: 137 g/km). Das Common-Rail-Aggregat stemmt bei 1.750 Umdrehungen maximal 180 Nm auf die Kurbelwelle. Die Höchstgeschwindigkeit des Kangoo Rapid und Kangoo Rapid Compact dCi 75 FAP Eco2: 151 km/h. Den bislang für Kangoo Rapid und Kangoo Rapid Maxi erhältlichen dCi 105 FAP ersetzt künftig ein 110 PS starker dCi 110 FAP mit einem maximalen Drehmoment von 240 Nm bei 1.750 Touren. Trotz der Leistungssteigerung um sieben PS konsumiert der neue Diesel mit durchschnittlich 5,3 Litern (Kangoo Rapid) respektive 5,5 Litern (Kangoo Rapid Maxi) laut Hersteller weniger als sein Vorgänger. Analog dazu liegen die CO2-Emissionen bei 140 g/km und 144 g/km. Den Sprint von null auf 100 soll der Kangoo Rapid in 12,3 Sekunden vollziehen (vorher: 13,2 Sekunden). Der überarbeitete dCi 90 FAP Eco2, der sich im Schnitt 5,2 beziehungsweise 5,3 Liter genehmigen soll, ist ebenfalls für beide Kangoo-Rapid-Varianten zu haben. Den CO2-Ausstoß geben die Franzosen mit 137 g/km (Kangoo Rapid) respektive 140 g/km CO2 (Kangoo Rapid Maxi) an, das maximale Drehmoment mit 200 Nm bei 1.750 Umdrehungen. Darüber hinaus hat Renault eigenen Angaben zufolge die Wartungsintervalle der beiden Motorenneulinge verlängert. So muss der Kangoo Rapid 1.5 dCi entweder nach 30.000 Kilometern oder nach zwei Jahren zur Inspektion in die Werkstatt. (sb)

Mehr zum Thema


#Renault

MEISTGELESEN


STELLENANGEBOTE


Projekt- und Produktmanager (w/m/d) mit IT-Affinität

Dorfmark (zwischen Hamburg und Hannover)

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!


NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


asp AUTO SERVICE PRAXIS Online ist der Internetdienst für den Werkstattprofi. Neben tagesaktuellen Nachrichten mit besonderem Fokus auf die Bereiche Werkstatttechnik und Aftersales enthält die Seite eine Datenbank zum Thema RÜCKRUFE. Im neuen Bereich AUTOMOBILE bekommt der Werkstatt-Profi einen Überblick über die wichtigsten Automarken und Automodelle mit allen Nachrichten, Bildergalerien, Videos sowie Rückruf- und Serviceaktionen. Unter #HASHTAG sind alle wichtigen Artikel, Bilder und Videos zu einem Themenspecial zusammengefasst. Außerdem gibt es im asp-Onlineportal alle Heftartikel gratis abrufbar inklusive E-PAPER. Ergänzt wird das Online-Angebot um Techniktipps, Rechtsthemen und Betriebspraxis für die Werkstattentscheider. Ein kostenloser NEWSLETTER fasst werktäglich die aktuellen Branchen-Geschehnisse zusammen. Das richtige Fachpersonal finden Entscheider auf autojob.de, dem Jobportal von AUTOHAUS, asp AUTO SERVICE PRAXIS und Autoflotte.