-- Anzeige --

Porsche-Museum: Sonderausstellung zum VW Käfer

Ferry Porsche 1936 am Steuer des Volkswagen-Prototypen (V2) auf dem Marktplatz in Tübingen.
© Foto: Porsche

Das Porsche Museum würdigt den Konstruktionsauftrag für den ersten Volkswagen vor 75 Jahren. Ausgestellt werden u.a. zwei Prototypen und ein Diesel-Käfer aus den 50er-Jahren.


Datum:
19.06.2009
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Am 22. Juni 1934 erhielt die "Dr. Ing h.c.F. Porsche GmbH, Konstruktion und Beratung für Motoren- und Fahrzeugbau" vom "Reichsverband der Automobilindustrie" nach einer Ausschreibung den Auftrag für die Konstruktion und die Fertigung eines Prototypen des Volkswagens. An diesen geschichtsträchtigen Tag erinnert das Porsche Museum in Stuttgart vom 22. Juni bis 31. Juli im Rahmen einer Sonderausstellung. Neben vielen Bild- und Textdokumenten aus dem Archiv der Porsche AG sind auch zwei Prototypen des später "Käfer" getauften ersten Volkswagen-Modells zu sehen. Zudem wird ein Diesel-Käfer aus den 50er-Jahren präsentiert. Die Idee des Volkswagens kam zur Zeit der Weltwirtschafskrise auf und beschrieb erstmals ein Automobil für jedermann. Ferdinand Porsche gelang es mit seiner Erfahrung und einer Reihe damals unkonventioneller technischer Entwicklungen die deutschen Machthaber zu überzeugen. Das mit der Entwicklung des Volkswagen Käfers ein neues Kapitel in der Automobilgeschichte aufgeschlagen wurde und das Fahrzeug bis zum Jahr 2003 gefertigt wurde, war damals nicht zu ahnen. Vielmehr wurde das für den 1938 serienreif entwickelten Volkswagen auf der grünen Wiese neu errichtete Automobilwerk vor Auslieferung des ersten Fahrzeugs an Privatkunden auf die Rüstungsproduktion umgestellt. So hatte Ferdinand Porsche neben mehreren Käfer-Prototypen, darunter bereits ein Cabrio, auch geländegängige Varianten und Amphibienfahrzeuge entwickelt. Erst nach dem Krieg wurde mit dem Bau des Käfers begonnen, welcher sich mit 21,5 Millionen gefertigten Fahrzeugen zu einem der meist gebauten Fahrzeuge der Automobilgeschichte mauserte. Richtig begonnen hat das alles am 22. Juni 1934. (re)


Porsche-Archiv Käfer-Konstruktion

Porsche-Archiv Käfer-Konstruktion Bildergalerie

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


asp AUTO SERVICE PRAXIS Online ist der Internetdienst für den Werkstattprofi. Neben tagesaktuellen Nachrichten mit besonderem Fokus auf die Bereiche Werkstatttechnik und Aftersales enthält die Seite eine Datenbank zum Thema RÜCKRUFE. Im neuen Bereich AUTOMOBILE bekommt der Werkstatt-Profi einen Überblick über die wichtigsten Automarken und Automodelle mit allen Nachrichten, Bildergalerien, Videos sowie Rückruf- und Serviceaktionen. Unter #HASHTAG sind alle wichtigen Artikel, Bilder und Videos zu einem Themenspecial zusammengefasst. Außerdem gibt es im asp-Onlineportal alle Heftartikel gratis abrufbar inklusive E-PAPER. Ergänzt wird das Online-Angebot um Techniktipps, Rechtsthemen und Betriebspraxis für die Werkstattentscheider. Ein kostenloser NEWSLETTER fasst werktäglich die aktuellen Branchen-Geschehnisse zusammen. Das richtige Fachpersonal finden Entscheider auf autojob.de, dem Jobportal von AUTOHAUS, asp AUTO SERVICE PRAXIS und Autoflotte.