-- Anzeige --

Modeljahr 2010: Mercedes überarbeitet GL-Angebot

Frisch renoviert: die Mercedes GL-Klasse im Modelljahr 2010
© Foto: Mercedes

Das SUV-Dickschiff kreuzt ab Herbst mit diversen Design-Retuschen und Technik-Neuerungen beim Händler auf. Im Programm sind dann auch verbrauchs- und abgasoptimierte Modelle.


Datum:
12.05.2009
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Mercedes-Benz spendiert der GL-Klasse ein Facelift. Neben einer Design-Auffrischung gebe es ab Herbst auch diverse technische Neuerungen für den großen Geländewagen, teilte der Stuttgarter Autobauer mit. Zu erkennen ist die Neuauflage u.a. an einem modernisierten Stoßfänger, einem neu gestalteten Chrom-Unterschutz im Front- und Heckbereich sowie an einem modifizierten Kühlergrill. Nebel- und Tagfahrleuchten sind nun mittels einer Chromstange miteinander verbunden. Außerdem neu: Reifen in den Dimensionen 18 bis 21 Zoll, überarbeitete Chrom-Auspuffrohre sowie zwei neue Metallic-Lackierungen. Die Anhängerkupplung wurde beim Facelift unsichtbar hinter der Heckschürze platziert und kann je nach Bedarf ausgeklappt werden. Für Sicherheit an Bord sorgen u.a. das "Pre-Safe"-Konzept und das Intelligent Light System (ILS), das die Lichtverteilung laut Mercedes immer der jeweiligen Fahr- oder Wettersituation anpasst. Standard sind künftig Tagfahrlicht und Heckleuchten in LED-Technik. Neben den bekannten Benzin- und Dieselmodellen liefert der Hersteller die GL-Klasse nun auch als verbrauchsoptimierte Version aus. Der GL 350 CDI 4Matic Blue-Efficiency besitzt u.a. über ein Start-Stopp-System, rollwiderstandsverringerte Reifen, aerodynamische Verbesserungen und eine elektrohydraulische Servolenkung. Damit soll das SUV bei einer unveränderten Leistung von 224 PS mit durchschnittlich 9,3 Liter Diesel auf 100 Kilometern (CO2-Ausstoß: 246 g/km) auskommen – rund fünf Prozent weniger als das Serienmodell. GL 350 Blue-Tec 4Matic bereits Euro-6-konform Mercedes stockt im Zuge der Modellpflege auch die "Blue-Tec"-Palette auf. So offeriert der Stuttgarter Autobauer neben dem GL 350 Blue-Tec 4Matic (Normverbauch: neun Liter; CO2-Ausstoß: 239 g/km) ab Herbst auch den ML 350 4Matic und den R 350 4Matic mit Stickoxid-Katalysator. Dank Ad-Blue-Technologie sollen diese SUV-Modelle zu den saubersten im Premium-Segment zählen und bereits die für 2014 geplanten Grenzwerte der Abgasnorm Euro 6 erfüllen. Als Antrieb dient den "Saubermännern" ein 211 PS starker V6-Dieselmotor. (sb)


Mercedes GL-Klasse 2010

Mercedes GL-Klasse 2010 Bildergalerie

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


asp AUTO SERVICE PRAXIS Online ist der Internetdienst für den Werkstattprofi. Neben tagesaktuellen Nachrichten mit besonderem Fokus auf die Bereiche Werkstatttechnik und Aftersales enthält die Seite eine Datenbank zum Thema RÜCKRUFE. Im neuen Bereich AUTOMOBILE bekommt der Werkstatt-Profi einen Überblick über die wichtigsten Automarken und Automodelle mit allen Nachrichten, Bildergalerien, Videos sowie Rückruf- und Serviceaktionen. Unter #HASHTAG sind alle wichtigen Artikel, Bilder und Videos zu einem Themenspecial zusammengefasst. Außerdem gibt es im asp-Onlineportal alle Heftartikel gratis abrufbar inklusive E-PAPER. Ergänzt wird das Online-Angebot um Techniktipps, Rechtsthemen und Betriebspraxis für die Werkstattentscheider. Ein kostenloser NEWSLETTER fasst werktäglich die aktuellen Branchen-Geschehnisse zusammen. Das richtige Fachpersonal finden Entscheider auf autojob.de, dem Jobportal von AUTOHAUS, asp AUTO SERVICE PRAXIS und Autoflotte.