Fiat 500L Twinair: Minivan mit zwei Zylindern

Die neue Motorisierung wird für den 500L ab der Ausstattung "Easy" angeboten und kostet mindestens 18.500 Euro.
© Foto: Fiat

Die neue Motorisierung wird für den 500L ab der Ausstattung "Easy" angeboten und kostet mindestens 18.500 Euro.


Datum:
25.01.2013

NOCH KEINE Kommentare

jetzt mitdiskutieren


Fiat spendiert dem 500L einen Zweizylinder-Motor: Das Twinair-Aggregat leistet 105 PS und bringt den Wagen in 12,3 Sekunden auf 100 km/h, maximal sind 180 km/h drin. Pro 100 Kilometer soll der Minivan im Schnitt gerade mal 4,7 Liter Kraftstoff verbrauchen, was umgerechnet einem Kohlendioxid-Ausstoß von 109 Gramm pro Kilometer entspricht. Dafür gibt es die Effizienzklasse "A". Das Zweizylinder-Triebwerk des 500L hat einen Hubraum von 875 Kubikzentimetern. Turboaufladung, die elektrohydraulische Ventilsteuerung Multiair und das serienmäßige Start-Stopp-System sollen helfen, den Verbrauch zu senken.

Die neue Motorisierung wird für den 500L ab der Ausstattung "Easy" angeboten. Dann kostet der Wagen 18.500 Euro. Im Serienumfang sind hier bereits die Servolenkung mit Leichtgängigkeits-Modus zum Einparken, eine Zentralverriegelung, ein höhenverstellbarer Fahrersitz, ein Multifunktions-Lederlenkrad, ein Tempomat und eine Berganfahrhilfe enthalten.

Im nächsthöheren Ausstattungsniveau "Pop Star" (ab 19.000 Euro) sind dann 16-Zoll-Alufelgen mit dabei. Das Top-Level "Lounge" (ab 20.100 Euro) wird zusätzlich mit einer Zweizonen-Klimaautomatik, einer Bluetooth-Freisprecheinrichtung, Nebelscheinwerfern, einer Mittelarmlehne für die Rückbank, einem Glasdach, Klapptischen für den Fond, einem automatisch abblendenden Innenspiegel, Licht- und Regensensor sowie elektrisch verstell- und beheizbaren Außenspiegeln ausgerüstet.

Gebaut in Serbien

Der Fiat 500L wird im serbischen Kragujevac gebaut und basiert auf der gleichen Plattform wie beispielsweise der Punto. Sein kleinerer Bruder, der im polnischen Werk Tychy hergestellte 500, teilt sich hingegen eine Plattform mit dem Panda, der wiederum im italienischen Neapel vom Band läuft.

Die Motorenpalette des 500L umfasst aktuell einen 1,4-Liter-Benziner mit 95 PS, das neue Twinair-Triebwerk mit 105 PS, einen 1,3-Liter-Diesel mit 85 PS und einen 1,6-Liter-Diesel mit ebenfalls 105 PS. Für den nordamerikanischen Markt gibt es zudem einen 1,4-Liter-Turbo mit 162 PS. Ein noch stärkeres Abarth-Modell ist vom 500L bisher nicht geplant. (ghe)

Mehr zum Thema


#Fiat

MEISTGELESEN


STELLENANGEBOTE


Automobilverkäufer (w/m/d) Zentraler Gebrauchtwagenvertrieb

Norderstedt (bei Hamburg), Dorfmark (zwischen Hamburg und Hannover)

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!


NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


asp AUTO SERVICE PRAXIS Online ist der Internetdienst für den Werkstattprofi. Neben tagesaktuellen Nachrichten mit besonderem Fokus auf die Bereiche Werkstatttechnik und Aftersales enthält die Seite eine Datenbank zum Thema RÜCKRUFE. Im neuen Bereich AUTOMOBILE bekommt der Werkstatt-Profi einen Überblick über die wichtigsten Automarken und Automodelle mit allen Nachrichten, Bildergalerien, Videos sowie Rückruf- und Serviceaktionen. Unter #HASHTAG sind alle wichtigen Artikel, Bilder und Videos zu einem Themenspecial zusammengefasst. Außerdem gibt es im asp-Onlineportal alle Heftartikel gratis abrufbar inklusive E-PAPER. Ergänzt wird das Online-Angebot um Techniktipps, Rechtsthemen und Betriebspraxis für die Werkstattentscheider. Ein kostenloser NEWSLETTER fasst werktäglich die aktuellen Branchen-Geschehnisse zusammen. Das richtige Fachpersonal finden Entscheider auf autojob.de, dem Jobportal von AUTOHAUS, asp AUTO SERVICE PRAXIS und Autoflotte.