Ferrari Omologata: Roter Retro-Renner

Der Ferrari Omologata soll Erinnerungen an die Motorsporttradition früherer GT-Modelle der Italiener wecken.
© Foto: Ferrari

Seit einiger Zeit stellt Ferrari immer Mal wieder sogenannte One-off-Modelle vor. Jüngste Kreation ist der Omologata, der den GT-Mythos früher Ferraris wiederbeleben will.


Datum:
06.10.2020
Lesezeit: 
3 min

NOCH KEINE Kommentare

jetzt mitdiskutieren



Omologata heißt eine neue Einzelanfertigung aus dem Hause Ferrari auf Basis des 812 Superfast. Das in zweijähriger Arbeit umgesetzte Projekt soll Erinnerungen an die Motorsporttradition früherer GT-Modelle der Italiener wecken. Von der Fahrzeugbasis hat der Omologata lediglich Frontscheibe und Scheinwerfer übernommen, während die restliche Aluminium-Außenhaut in Handarbeit angefertigt wurde.

Auffällig im Vergleich zum 812 ist ein verkleinerter und zudem ovaler Kühlergrill in der Front. Zudem wurde das Heck kraftvoller inszeniert. Im Gegensatz zum Superfast verzichtet der Omologata auf eine Heckscheibe und die kleinen Dreiecksfenster.


Ferrari Omologata

Bildergalerie

Weitere markante Änderungen sind Einzel- statt Doppelrückleuchten sowie der exklusive Außenlack "Rosso Magma" mit vom Rennsport inspirierten Grafiken. Der Innenraum bietet blaue Sitze, Vier-Punkt-Rennsportgurte und eine an 60er-Jahre-Ferraris erinnernde Hammerschlaglackierung auf den Türinnengriffen oder dem F1-Steg.

Preis und Leistungsdaten hat Ferrari nicht genannt. Ersterer dürfte weit höher als die rund 286.000 Euro des 812 Superfast ausfallen. Eine Leistungssteigerung ist angesichts des 588 kW / 800 PS starken 6,5-Liter-V12, der einen Sprint auf 100 km/h in 2,9 Sekunden sowie eine Höchstgeschwindigkeit von 340 km/h erlaubt, nicht unbedingt zu erwarten. (SP-X)

HASHTAG


#Supersportwagen

Mehr zum Thema


#Ferrari

MEISTGELESEN


STELLENANGEBOTE


KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!


NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


asp AUTO SERVICE PRAXIS Online ist der Internetdienst für den Werkstattprofi. Neben tagesaktuellen Nachrichten mit besonderem Fokus auf die Bereiche Werkstatttechnik und Aftersales enthält die Seite eine Datenbank zum Thema RÜCKRUFE. Im neuen Bereich AUTOMOBILE bekommt der Werkstatt-Profi einen Überblick über die wichtigsten Automarken und Automodelle mit allen Nachrichten, Bildergalerien, Videos sowie Rückruf- und Serviceaktionen. Unter #HASHTAG sind alle wichtigen Artikel, Bilder und Videos zu einem Themenspecial zusammengefasst. Außerdem gibt es im asp-Onlineportal alle Heftartikel gratis abrufbar inklusive E-PAPER. Ergänzt wird das Online-Angebot um Techniktipps, Rechtsthemen und Betriebspraxis für die Werkstattentscheider. Ein kostenloser NEWSLETTER fasst werktäglich die aktuellen Branchen-Geschehnisse zusammen. Das richtige Fachpersonal finden Entscheider auf autojob.de, dem Jobportal von AUTOHAUS, asp AUTO SERVICE PRAXIS und Autoflotte.