Ferrari F8 Spider: Offene Evolution

In 2,9 Sekunden auf 100 km/h - die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 340 km/h.
© Foto: Ferrari

Ferrari hat den 488 Spider überarbeitet und gleich noch in F8 Spider umgetauft. Nebenbei wurde die Leistung um 50 PS angehoben und das Gewicht um 20 Kilogramm gesenkt.


Datum:
20.09.2019

NOCH KEINE Kommentare

jetzt mitdiskutieren



Dem im Frühjahr 2019 vorgestellten F8 Tributo, dem Nachfolger des 488 GTB, stellt Ferrari nun auch einen offenen Spider zur Seite. Wie das Coupé wird auch die Cabrio-Version von einem um 38 kW / 50 PS auf 530 kW / 720 PS und 770 Nm erstarkten 3,9-Liter-V8-Motor angetrieben. Dieser erlaubt im Fall des Spider eine Sprintzeit aus dem Stand in 2,9 Sekunden auf 100 km/h sowie eine Höchstgeschwindigkeit von 340 km/h.

Im Vergleich zum 488 Spider wurde das Gewicht des F8 um 20 auf 1.400 Kilogramm gesenkt. Dank Leistungsplus und neuer Regeltechnik soll der offene F8 im Vergleich zum 488 fahrdynamisch zulegen und gleichzeitig mehr Komfort bieten.  


Ferrari F8 Spider (2020)

Bildergalerie

Wie bereits beim 488 verfügt auch der F8 Spider über ein zweiteiliges Hardtop, welches sich per Knopfdruck in 14 Sekunden hinter der Fahrgastzelle zusammenfaltet. Das funktioniert auch während der Fahrt bis maximal 45 km/h. Preise für die neue Frischluftvariante nennt Ferrari noch nicht. Angesichts der rund 229.000 Euro teuren Berlinetta-Variante des F8 dürfte der Spider mindestens 250.000 Euro kosten. (SP-X)

HASHTAG


#Ferrari

Mehr zum Thema


#Ferrari

MEISTGELESEN


STELLENANGEBOTE


KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!


NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


asp AUTO SERVICE PRAXIS Online ist der Internetdienst für den Werkstattprofi. Neben tagesaktuellen Nachrichten mit besonderem Fokus auf die Bereiche Werkstatttechnik und Aftersales enthält die Seite eine Datenbank zum Thema RÜCKRUFE. Im neuen Bereich AUTOMOBILE bekommt der Werkstatt-Profi einen Überblick über die wichtigsten Automarken und Automodelle mit allen Nachrichten, Bildergalerien, Videos sowie Rückruf- und Serviceaktionen. Unter #HASHTAG sind alle wichtigen Artikel, Bilder und Videos zu einem Themenspecial zusammengefasst. Außerdem gibt es im asp-Onlineportal alle Heftartikel gratis abrufbar inklusive E-PAPER. Ergänzt wird das Online-Angebot um Techniktipps, Rechtsthemen und Betriebspraxis für die Werkstattentscheider. Ein kostenloser NEWSLETTER fasst werktäglich die aktuellen Branchen-Geschehnisse zusammen. Das richtige Fachpersonal finden Entscheider auf autojob.de, dem Jobportal von AUTOHAUS, asp AUTO SERVICE PRAXIS und Autoflotte.