-- Anzeige --

Audi RS 6 Avant: Sportlicher Business-Anzug


Datum:
05.09.2007
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Der BMW M5 Touring bekommt als Platzhirsch im Segment der Hochleistungs-Sportkombis Konkurrenz. Audi rückt auf der diesjährigen IAA in Frankfurt den neuen RS 6 Avant ins Scheinwerferlicht. Für PS-Fans das Wichtigste vorweg: Unter der Haube arbeitet ab kommendem Jahr ein neues V10-Triebwerk mit FSI-Direkteinspritzung und Biturbo-Aufladung. Es verfügt über eine Nennleistung von 426 kW / 580 PS und ein maximales Drehmoment von 650 Nm. Die serienmäßige Sechsstufen-Automatik Tiptronic ist auf äußerst kurze Schaltzeiten ausgelegt. Der Zehnzylinder basiert auf den V10-Aggregaten des S6 und S8, wurde aber laut Hersteller für das deutlich gestiegene Leistungsniveau in nahezu allen Details weiterentwickelt. Die Biturbo-Aufladung soll für einen gleichmäßigen Schub über das gesamte Drehzahlband sorgen. Den Spurt von null auf 100 km/h absolviert der Ingolstädter innerhalb von 4,6 Sekunden, nach 14,9 Sekunden hat er die 200-km/h-Marke erreicht. Den Normverbrauch gibt Audi mit 13,9 Litern auf 100 Kilometer an. Der permanente Allradantrieb Quattro und ein Sportfahrwerk mit Dynamic Ride Control (DRC) soll die Kraft sicher auf die Straße bringen, aber auch Reise- und Langstreckenkomfort bieten. Optional ist eine dreistufig verstellbare Dämpferkennung erhältlich, mit der der Fahrer das Handling je nach Gusto oder Fahrstrecke anpassen kann. Serienmäßig rollt der RS6 auf 19-Zoll-Rädern in neuem Design in der Größe 255/40 R 19, auf Wunsch gibt es 20-Zöller mit der Bereifung 275/35 R 20. In diesem Fall ist auch eine Keramikbremsanlage lieferbar. Vorne unterstreicht der Singleframe-Kühlergrill in matter Aluminium-Optik die Zugehörigkeit zur RS-Familie. In die Scheinwerfer sind neben Bi-Xenon-Fahrlicht und LED-Tagfahrlichtband auch die Nebellampen integriert, um in der Frontschütze Platz für einen zusätzlichen Lufteinlass zu schaffen. Eine flache Abdeckung an der Scheinwerfer-Oberseite schärft zudem den "Blick" des Business-Sportlers. Sein Heck wird durch die ovalen Endrohre der Abgasanlage, die Schürze in Diffusor-Optik und den Dachkantenspoiler charakterisiert. Marktstart im April 2008 Serie sind u.a. Metallic-/Perleffekt-Lackierung, Bose-Soundsystem, Sitzheizung vorne und hinten, Reifendruck-Kontrollsystem und Parkpilot. Hohen Nutzwert verspricht trotz aller Sportlichkeit das Gepäckraumvolumen von 1.660 Litern. Der RS 6 wird vorerst nur als Avant angeboten, die Auslieferungen beginnen nach Unternehmensangaben im April 2008. Die Preise stehen noch nicht fest. (rp)


Audi RS 6 Avant

Audi RS 6 Avant Bildergalerie

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


asp AUTO SERVICE PRAXIS Online ist der Internetdienst für den Werkstattprofi. Neben tagesaktuellen Nachrichten mit besonderem Fokus auf die Bereiche Werkstatttechnik und Aftersales enthält die Seite eine Datenbank zum Thema RÜCKRUFE. Im neuen Bereich AUTOMOBILE bekommt der Werkstatt-Profi einen Überblick über die wichtigsten Automarken und Automodelle mit allen Nachrichten, Bildergalerien, Videos sowie Rückruf- und Serviceaktionen. Unter #HASHTAG sind alle wichtigen Artikel, Bilder und Videos zu einem Themenspecial zusammengefasst. Außerdem gibt es im asp-Onlineportal alle Heftartikel gratis abrufbar inklusive E-PAPER. Ergänzt wird das Online-Angebot um Techniktipps, Rechtsthemen und Betriebspraxis für die Werkstattentscheider. Ein kostenloser NEWSLETTER fasst werktäglich die aktuellen Branchen-Geschehnisse zusammen. Das richtige Fachpersonal finden Entscheider auf autojob.de, dem Jobportal von AUTOHAUS, asp AUTO SERVICE PRAXIS und Autoflotte.