-- Anzeige --

Alternative Antriebe: Volvo schickt erste Elektroautos auf Testrunde

29.09.2009 18:07 Uhr
Derzeit erprobt Volvo Stromer-Varianten auf C30-Basis noch intern. Feldversuche sollen erst 2010 in Angriff genommen werden.
© Foto: Volvo

Derzeit erprobt der Autobauer Stromer-Varianten auf C30-Basis noch intern. Feldversuche sollen erst 2010 in Angriff genommen werden. Weiter sind die Schweden bei der Entwicklung eines Plug-in-Hybridmodells.

-- Anzeige --
Volvo hat seine milliardenschweren Anstrengungen bei Elektro- und Hybridfahrzeugen präzisiert. Der schwedische Autobauer gab am Freitag bekannt, derzeit sein erstes Modell mit reinem Elektroantrieb zu erproben. Die Prototypen auf Basis des Kompaktwagens C30 sollen völlig emissionsfrei fahren und über eine Reichweite von bis zu 150 Kilometer verfügen. Derzeit würden die Fahrzeuge firmenintern hinsichtlich der Integration des Elektroantriebs, der Sicherheit und der Fahrleistungen getestet. Im kommenden Jahr will Volvo dann ausgedehnte Feldversuche starten. Erst danach soll über eine Markteinführung entschieden werden. Als Energiequelle dient im so genannten C30 BEV (Battery Electric Vehicle) eine Lithium-Ionen-Batterie mit 24 kWh, die über eine herkömmliche Steckdose aufgeladen wird. Laut Hersteller befindet sich die E-Maschine wie ein herkömmlicher Verbrennungsmotor unter der Motorhaube. Den Akku will das Unternehmen nach vorläufigen Angaben entweder unterhalb des Getriebetunnels oder an dem Platz des bei E-Autos obsoleten Kraftstofftanks unterbringen. Beide Punkte befänden sich innerhalb der Deformationszone, die für die meisten Unfallszenarien optimiert wurde. Die Höchstgeschwindigkeit des Stromers gibt Volvo mit begrenzten 130 km/h an. Die Beschleunigung von Null auf 100 km/h soll in weniger als elf Sekunden erfolgen. Die genannte Reichweite von 150 Kilometern pro Batterieladung entspreche den täglichen Anforderungen von 90 Prozent der Autofahrer in Europa, hieß es.

Volvo C30 BEV

Volvo C30 BEV Bildergalerie

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


asp AUTO SERVICE PRAXIS Online ist der Internetdienst für den Werkstattprofi. Neben tagesaktuellen Nachrichten mit besonderem Fokus auf die Bereiche Werkstatttechnik und Aftersales enthält die Seite eine Datenbank zum Thema RÜCKRUFE. Im neuen Bereich AUTOMOBILE bekommt der Werkstatt-Profi einen Überblick über die wichtigsten Automarken und Automodelle mit allen Nachrichten, Bildergalerien, Videos sowie Rückruf- und Serviceaktionen. Unter #HASHTAG sind alle wichtigen Artikel, Bilder und Videos zu einem Themenspecial zusammengefasst. Außerdem gibt es im asp-Onlineportal alle Heftartikel gratis abrufbar inklusive E-PAPER. Ergänzt wird das Online-Angebot um Techniktipps, Rechtsthemen und Betriebspraxis für die Werkstattentscheider. Ein kostenloser NEWSLETTER fasst werktäglich die aktuellen Branchen-Geschehnisse zusammen. Das richtige Fachpersonal finden Entscheider auf autojob.de, dem Jobportal von AUTOHAUS, asp AUTO SERVICE PRAXIS und Autoflotte.