48.000 Fahrzeuge betroffen: Rückruf- und Serviceaktion bei Opel

Nach dem Betanken kann bei einigen CNG-Modellen von Opel Gas aus dem Tank entweichen.
© Foto: Opel

Bei 37.000 Einheiten mit dem 2,2-Liter-Direkteinspritzer kann der Motor in den Notlaufmodus gehen, bei 11.000 CNG-Fahrzeugen kann nach dem Betanken Gas austreten.


Datum:
30.08.2010

NOCH KEINE Kommentare

jetzt mitdiskutieren


Bereits seit Ende Februar bzw. Ende Mai arbeitet das Opel-Servicenetz einen Rückruf und eine Serviceaktion ab. Letztere betrifft ca. 37.000 Einheiten der Modellreihen Astra H, Zafira B, Vectra C und Signum der Modelljahre 2004 bis 2010, bei denen der 2,2-Liter Benzinmotor mit Direkteinspritzung verbaut ist. "Der Kunststoffkolben innerhalb des Druckreglers der Kraftstoffeinspritzung funktioniert möglicherweise nicht korrekt", erläuterte ein Sprecher den Hintergrund der Maßnahme. Dadurch könne im Extremfall der Motor in den Notlaufmodus gehen. Eine aktive Benachrichtigung der Halter erfolgt offenbar nicht. "Die Maßnahme wird beim nächsten Werkstattaufenthalt des Wagens durchgeführt", sagte der Sprecher. Dort wird der Druckregler der Kraftstoffeinspritzung ersetzt, wofür etwa 30 Minuten eingeplant sind. Anschließend werden die Fahrzeuge mit einem weißen Punkt auf dem Druckregler der Kraftstoffeinspritzung gekennzeichnet. Seit der 22. Kalenderwoche werden Erdgas-Fahrzeuge der Baureihen Zafira (A+B) und Combo C zurückgerufen. "Eine zu enge Passung und eine damit einhergehende Überbelastung können in Verbindung mit dem verwendeten Material und Salzwasser zu einem Haarriss in der Magnetventilbuchse führen", erklärte der Sprecher. Dadurch könne im Extremfall nach dem Betanken eine begrenzte Menge Gas aus dem Tank entweichen. Im Rahmen eines dreistündigen Werkstattaufenthalts werden die Magnetventilbuchsen ersetzt und die Fahrzeuge anschließend mit einem grünen Punkt auf dem Scharnier der Tankklappe gekennzeichnet. Betroffen sind Fahrzeuge der Modelljahre 2005 bis 2007. In Deutschland sind das rund 11.000 Einheiten. (ng)

MEISTGELESEN


STELLENANGEBOTE


KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!


NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


asp AUTO SERVICE PRAXIS Online ist der Internetdienst für den Werkstattprofi. Neben tagesaktuellen Nachrichten mit besonderem Fokus auf die Bereiche Werkstatttechnik und Aftersales enthält die Seite eine Datenbank zum Thema RÜCKRUFE. Im neuen Bereich AUTOMOBILE bekommt der Werkstatt-Profi einen Überblick über die wichtigsten Automarken und Automodelle mit allen Nachrichten, Bildergalerien, Videos sowie Rückruf- und Serviceaktionen. Unter #HASHTAG sind alle wichtigen Artikel, Bilder und Videos zu einem Themenspecial zusammengefasst. Außerdem gibt es im asp-Onlineportal alle Heftartikel gratis abrufbar inklusive E-PAPER. Ergänzt wird das Online-Angebot um Techniktipps, Rechtsthemen und Betriebspraxis für die Werkstattentscheider. Ein kostenloser NEWSLETTER fasst werktäglich die aktuellen Branchen-Geschehnisse zusammen. Das richtige Fachpersonal finden Entscheider auf autojob.de, dem Jobportal von AUTOHAUS, asp AUTO SERVICE PRAXIS und Autoflotte.