Donnerstag, 18.10.2018
Verkehrsblatt IVW
15.05.2018

¬ BMW M5 Competition

Noch mehr Leistung für den Business-Boliden

BMW M5 Competition (2019)

BMW legt den M5 in einer Competition-Variante auf.
© Foto: BMW

Oberhalb des M5 ist bei BMW noch Platz: Mit der Competition-Variante toppen die Münchner ihren Business-Boliden nun – mehr Leistung, strafferes Fahrwerk und kräftiger Preisaufschlag inklusive.

Wichtigste Änderung: Der bislang 441 kW / 600 PS starke 4,4-Liter-V8-Bitubomotor kommt nun auf 460 kW / 625 PS und liefert sein maximales Drehmoment von 750 Nm bei 1.800 Touren ab. In Kombination mit der Achtgangautomatik beschleunigt der Benziner den Allrad-BWM in 3,3 Sekunden auf Tempo 100, 200 km/h sind nach 10,8 Sekunden erreicht. Die Höchstgeschwindigkeit liegt unverändert bei 250 km/h, lässt sich gegen Aufpreis aber auf 305 km/h steigern. Als Verbrauch gibt der Hersteller 10,8 Liter Super Plus an.

BILDERGALERIE

BMW M5 Competition (2019)
BMW M5 Competition (2019)
BMW M5 Competition (2019)
BMW M5 Competition (2019)

Fahrwerk und Motorlagerung wurden für das Competition-Modell noch einmal modifiziert, den Kontakt zur Straße stellen 20 Zoll große Schiederäder mit Mischbereifung her. Erkennbar ist das neue Top-Modell daran, dass Kühlergrill, Außenspiegelkappen und Heckspoiler in Schwarz gehalten sind. Innen finden sich Sicherheitsgurte mit dezentem Streifendesign.

Der M5 Competition und der bereits verfügbare M2 Competition sind nur die ersten derartigen Modelle der M GmbH. Künftig wird es auch in anderen Baureihen eine besonders starke "Competition"-Variante geben. Die Preise für den stärksten M5 starten bei 126.900 Euro. Das entspricht einem Aufschlag von 9.000 Euro gegenüber dem Standardmodell. (SP-X)

 
 

Copyright © 1999 - 2018 by AUTO SERVICE PRAXIS Online (Foto: BMW)

 


 
Zurück Artikel drucken Kommentar abgeben Heft-Abo
 
 
 

Kommentar verfassen

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

Die Schöne ist ein Biest

Mercedes verlängert seinen aufregendsten Sportwagen um zwei vollwertige Rücksitze. Die viertürige Version des AMG GT macht den bis zu 639 PS starken Allradler alltagstauglich und will eine neue Art von Kunden erobern - Familienväter mit schwerem Gasfuß und dickem Geldbeutel. ¬ mehr

17.10.2018

¬ Kfz-Gewerbe

Gebrauchte Diesel wieder im Rennen

Die Nachfrage nach gebrauchten Diesel-Fahrzeugen ist im August 2018 um drei Prozent gestiegen. Auch haben die Verkäufe neuer Selbstzünder zugenommen. ¬ mehr

Champion Ölschrank

Schmierstoffvorräte stets im Blick

Der neue Ölschrank von Champion überwacht die Schmierstoffvorräte automatisch. Werkstattprofis in freien Werkstätten können sich so auf ihre eigentliche Arbeit konzentrieren und brauchen sich nicht um ihre Lagerhaltung kümmern. ¬ mehr

zum 7-Tage Rückblick

Modellplaner 2018

Der Modellplaner unserer Kollegen von "Autoflotte" bietet Ihnen alle Neuheiten, Facelifts und neuen Motorisierungen auf einen Blick! ¬ mehr

Newsletter

Immer gut informiert.

Der asp Newsletter informiert Sie werktäglich über die aktuellen Branchen-Geschehnisse. So erfahren Sie alle relevanten Infos. Jetzt kostenlos bestellen und immer top informiert sein!

Spezial

R-1234yf

R-1234yf

Chronologie der Diskussion um das neue Klimaanlagen-Kältemittel. ¬ zur Spezialseite

Rückrufdatenbank

Aktionen der Automobilhersteller und Importeure seit 2001,
sortierbar nach Marken und Zeitraum.
¬ Zur Übersicht

Branchenrecht


Werkstattkatalog

asp_wki_box_60x60

Alles für die Werkstatt!

Einmalig umfangreicher
Überblick zum Angebot der Werkstattausrüster.

¬ Zum Werkstattkatalog