Bosch: Refinanzierungsangebot für Werkstattausrüstung

Bosch hat ein Refinanzierungsangebot für Werkstattausrüstung im Angebot.
© Foto: Bosch

Bosch hat unter dem namen CombiPlus ein Refinanzierungsangebot für Werkstattausrüstung im Angebot. Damit können Werkstätten eine dringende Investition in moderne Technik einfach realisieren.


Datum:
27.05.2020
Lesezeit: 
2 min

NOCH KEINE Kommentare

jetzt mitdiskutieren



Damit Werkstätten in 2020 Geld sparen können, hat Bosch unter dem Namen CombiPlus ein Refinanzierungsangebot für Werkstattausrüstung aufgelegt. Das Angebot umfasst die modernsten Testgeräte der KTS-, FSA-, ACS und BEA-Serien und ist bis zum 31. Dezember 2020 gültig, teilte der Konzern mit.

Interessierte Werkstätten wenden sich laut Mitteilung an ihren Großhändler, der einen Jahresmindestumsatz an Bosch Kfz-Teilen festlegt. Die Werkstatt wählt dann das gewünschte Gerät aus dem Bosch-Programm aus. Im Anschluss schließt die Werkstatt mit dem Großhändler eine Zielvereinbarung ab und verpflichtet sich zu einem festgelegten Zusatzeinkauf über fünf Jahre.

Sollten die Ziele des jährlichen Einkaufs von Bosch Kfz-Ersatzteilen erfüllt werden, erfolge die Rückerstattung des Katalogpreises der geleasten Prüfgeräte an die Werkstatt. Diese Aktion ermögliche den Werkstätten eine oftmals dringend notwendige Investition in moderne Technik. Die Vertragszeit ist mit 60 Monaten angegeben. Bei Interesse können interessierte Betriebe beim autorisierten Großhandel anfragen. Hier gibt es weitere Hintergrundinformationen. (tm)

HASHTAG


#Bosch

MEISTGELESEN


STELLENANGEBOTE


Projekt- und Produktmanager (w/m/d) mit IT-Affinität

Dorfmark (zwischen Hamburg und Hannover)

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!


NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


asp AUTO SERVICE PRAXIS Online ist der Internetdienst für den Werkstattprofi. Neben tagesaktuellen Nachrichten mit besonderem Fokus auf die Bereiche Werkstatttechnik und Aftersales enthält die Seite eine Datenbank zum Thema RÜCKRUFE. Im neuen Bereich AUTOMOBILE bekommt der Werkstatt-Profi einen Überblick über die wichtigsten Automarken und Automodelle mit allen Nachrichten, Bildergalerien, Videos sowie Rückruf- und Serviceaktionen. Unter #HASHTAG sind alle wichtigen Artikel, Bilder und Videos zu einem Themenspecial zusammengefasst. Außerdem gibt es im asp-Onlineportal alle Heftartikel gratis abrufbar inklusive E-PAPER. Ergänzt wird das Online-Angebot um Techniktipps, Rechtsthemen und Betriebspraxis für die Werkstattentscheider. Ein kostenloser NEWSLETTER fasst werktäglich die aktuellen Branchen-Geschehnisse zusammen. Das richtige Fachpersonal finden Entscheider auf autojob.de, dem Jobportal von AUTOHAUS, asp AUTO SERVICE PRAXIS und Autoflotte.