-- Anzeige --

Yamaha mit Automatik: Schalten lassen

02.07.2024 04:53 Uhr | Lesezeit: 2 min
Yamaha
Nach BWM und Honda bringt auch Yamaha eine Schaltautomatik für Motorräder auf den Markt.
© Foto: Yamaha

Nach BWM und Honda bringt auch Yamaha eine Schaltautomatik für Motorräder auf den Markt. Debüt ist im nächsten Modelljahr, also bald.

-- Anzeige --

Es kommt Bewegung in Kraftübertragung von Motorrädern: Wenige Wochen, nachdem BMW als erster Hersteller ein automatisiertes Schaltgetriebe für die R 1300 GS angekündigt hat, bestätigte Yamaha die baldige Verfügbarkeit der gleichen Technik. Die mit "Y-AMT" abgekürzte automatische Schaltung wird durch zwei Knöpfe links am Lenker betätigt und soll schneller sowie präziser die Gänge wechseln als es dem Menschen möglich ist. Den Verzicht auf einen Fußschalthebel begründet Yamaha mit der dann verbesserten Kontrolle der Maschine durch den Fahrer. Einen Kupplungshebel gibt es, wie bei BMW, nicht mehr.

Zur Wahl stehen bei Yamaha die Programme MT für manuelle Gangwechsel und AT für vollautomatische Gangwechsel. Das AT-Programm wiederum bietet zwei unterschiedliche Profile: In "D" schaltet der Automat defensiv, was ein weicheres Schaltgefühl zur Folge hat und höhere Drehzahlen vermeidet. Wer offensiver unterwegs sein will, wählt "D+": Dann schaltet das Getriebe bei höheren Drehzahlen. Auch im AT-Betrieb kann der Fahrer jederzeit durch Drücken einer der beiden Schalt-Tasten eingreifen und das Getriebe zum Gangwechsel zwingen, solange die zulässigen Motordrehzahlen nicht über- oder unterschritten werden. 

Auch interessant: 

Yamaha gibt das Mehrgewicht des Y-AMT mit 2,8 Kilogramm an, womit es geringfügig schwerer als das BMW-ASA (2,1 kg) wäre. Es soll im nächsten Modelljahr in mehreren Motorradmodellen – vermutlich der MT-Baureihe – angeboten werden; der Mehrpreis ist noch nicht bekannt.

Der Trend zur Automatik beim manuellen Motorradgetriebe hat im vergangenen Herbst begonnen, als Honda eine Kupplungsautomatik vorgestellt hat. Vor einigen Wochen folgte BMW mit einer kombinierten Kupplungs- und Schaltautomatik. Auch von KTM erwartet die Branche für das kommende Modelljahr ein solches System, wie es nun von Yamaha angekündigt wurde.


asp Newsletter: Immer bestens informiert.

Der asp Newsletter informiert Sie werktäglich über die aktuellen Branchen-Geschehnisse. So erfahren Sie alle relevanten Infos. Jetzt kostenlos bestellen und immer top informiert sein!

Jetzt anmelden

-- Anzeige --
-- Anzeige --

HASHTAG


#BMW

-- Anzeige --

MEISTGELESEN


-- Anzeige --

STELLENANGEBOTE


Geschäftsführer (m/w/d)

Nordrhein-Westfalen

-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


asp AUTO SERVICE PRAXIS Online ist der Internetdienst für den Werkstattprofi. Neben tagesaktuellen Nachrichten mit besonderem Fokus auf die Bereiche Werkstatttechnik und Aftersales enthält die Seite eine Datenbank zum Thema RÜCKRUFE. Im neuen Bereich AUTOMOBILE bekommt der Werkstatt-Profi einen Überblick über die wichtigsten Automarken und Automodelle mit allen Nachrichten, Bildergalerien, Videos sowie Rückruf- und Serviceaktionen. Unter #HASHTAG sind alle wichtigen Artikel, Bilder und Videos zu einem Themenspecial zusammengefasst. Außerdem gibt es im asp-Onlineportal alle Heftartikel gratis abrufbar inklusive E-PAPER. Ergänzt wird das Online-Angebot um Techniktipps, Rechtsthemen und Betriebspraxis für die Werkstattentscheider. Ein kostenloser NEWSLETTER fasst werktäglich die aktuellen Branchen-Geschehnisse zusammen. Das richtige Fachpersonal finden Entscheider auf autojob.de, dem Jobportal von AUTOHAUS, asp AUTO SERVICE PRAXIS und Autoflotte.