-- Anzeige --

Tuning: Vor allem Auspuff und Fahrwerk beliebt

Tuning ist vor allem an Auspuff und Fahrwerk beliebt.
© Foto: lassedesignen/Fotolia

Bei Tunern stehen Sound-Optimierungen an der Auspuffanlage an oberster Stelle, gefolgt von Fahrwerktieferlegungen. Aber nicht alle verbauten Teile sind legal, erklärt ein Experte.


Datum:
18.04.2017
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Wer sein Auto individuell gestalten will, wird Experten zufolge meist beim Auspuff aktiv. "Änderungen im Bereich der Auspuffanlage sind sehr beliebt - sogenannte Sound-Optimierungen", sagt Albert Lechner von der Verkehrspolizei Sigmaringen in Baden-Württemberg, der sich seit mehr als 30 Jahren mit dem Thema Tuning befasst. Das zweite große Thema sei die Tieferlegung des Fahrwerks. "Es gibt einstellbare Fahrwerke, wo man Schraubengewinde höher oder niedriger legen kann." Ebenfalls oft verändert würden Reifen oder Felgen sowie die Beleuchtung.

Nicht alles ist legal: Wird ein wichtiges Bauteil verändert oder ausgetauscht, darf dadurch die Sicherheit des Fahrzeugs nicht beeinträchtigt werden. Das sei insbesondere bei Bauteilen wie Fahrzeugrahmen, Lenkung, Bremsen, Beleuchtung, Bereifung und Motorleistung der Fall, heißt es bei der Polizei. "Sollen Teile ausgetauscht werden, weil diese kaputt sind oder das Fahrzeug schöner oder schneller gemacht werden soll, müssen diese Ersatzteile speziell für dieses Fahrzeug geprüft und zugelassen sein." 

Die Szene sei zu 70 Prozent männlich, sagt Lechner. "Die Frauen sind zwar im Kommen, aber primär ist das ein Männlichkeitsding." (dpa)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


asp AUTO SERVICE PRAXIS Online ist der Internetdienst für den Werkstattprofi. Neben tagesaktuellen Nachrichten mit besonderem Fokus auf die Bereiche Werkstatttechnik und Aftersales enthält die Seite eine Datenbank zum Thema RÜCKRUFE. Im neuen Bereich AUTOMOBILE bekommt der Werkstatt-Profi einen Überblick über die wichtigsten Automarken und Automodelle mit allen Nachrichten, Bildergalerien, Videos sowie Rückruf- und Serviceaktionen. Unter #HASHTAG sind alle wichtigen Artikel, Bilder und Videos zu einem Themenspecial zusammengefasst. Außerdem gibt es im asp-Onlineportal alle Heftartikel gratis abrufbar inklusive E-PAPER. Ergänzt wird das Online-Angebot um Techniktipps, Rechtsthemen und Betriebspraxis für die Werkstattentscheider. Ein kostenloser NEWSLETTER fasst werktäglich die aktuellen Branchen-Geschehnisse zusammen. Das richtige Fachpersonal finden Entscheider auf autojob.de, dem Jobportal von AUTOHAUS, asp AUTO SERVICE PRAXIS und Autoflotte.