-- Anzeige --

ZKF: Thomas Aukamm für Klaus Weichtmann

Thomas Aukamm kennt die Automobilbranche bestens.
© Foto: ZKF

Passender Rahmen: Der Zentralverband Karosserie- und Fahrzeugtechnik hat auf der Automechanika seinen neuen Hauptgeschäftsführer vorgestellt.


Datum:
14.09.2016
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Der Zentralverband Karosserie- und Fahrzeugtechnik (ZKF) bekommt einen neuen Hauptgeschäftsführer. Zum 1. Januar 2017 tritt Thomas Aukamm die Nachfolge von Klaus Weichtmann an, wie der Verband anlässlich der Automechanika in Frankfurt bekannt gab. Weichtmann werde sich nach 26 Jahren engagiertem Einsatz für die Brancheninteressen in den Ruhestand zurückziehen, hieß es.

Die Vorstellung Aukamms auf der Werkstattmesse hatte der ZKF bewusst gewählt: Der 46-Jährige war von 2006 bis 2010 Automechanika-Direktor. In dieser Zeit habe er den Zentralverband als "zuverlässigen Partner und lebendige Branchenvereinigung kennengelernt", erklärte Aukamm vor Branchenjournalisten. "Das war Motivation genug, um mich für die Hauptgeschäftsführung zu bewerben."

ZKF-Präsident Peter Börner unterstrich vor allem die langjährige Erfahrung Aukamms in der Automobilbranche und seine Managementfähigkeiten. "Wir haben einen neuen Hauptgeschäftsführer gewonnen, der als Mensch überzeugt, viel Talent und fachliche Kompetenz besitzt sowie die Leidenschaft mitbringt, unseren Verband erfolgreich weiterzuentwickeln."

Aukamm ist Diplom-Betriebswirt, nach seiner Tätigkeit bei der Messe Frankfurt war er Geschäftsführer Vertrieb, Marketing & Recruiting bei EDAG Engineering. Zuletzt fungierte er als Senior Partner für AC Alphamanagement. (rp)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


asp AUTO SERVICE PRAXIS Online ist der Internetdienst für den Werkstattprofi. Neben tagesaktuellen Nachrichten mit besonderem Fokus auf die Bereiche Werkstatttechnik und Aftersales enthält die Seite eine Datenbank zum Thema RÜCKRUFE. Im neuen Bereich AUTOMOBILE bekommt der Werkstatt-Profi einen Überblick über die wichtigsten Automarken und Automodelle mit allen Nachrichten, Bildergalerien, Videos sowie Rückruf- und Serviceaktionen. Unter #HASHTAG sind alle wichtigen Artikel, Bilder und Videos zu einem Themenspecial zusammengefasst. Außerdem gibt es im asp-Onlineportal alle Heftartikel gratis abrufbar inklusive E-PAPER. Ergänzt wird das Online-Angebot um Techniktipps, Rechtsthemen und Betriebspraxis für die Werkstattentscheider. Ein kostenloser NEWSLETTER fasst werktäglich die aktuellen Branchen-Geschehnisse zusammen. Das richtige Fachpersonal finden Entscheider auf autojob.de, dem Jobportal von AUTOHAUS, asp AUTO SERVICE PRAXIS und Autoflotte.