VW forciert Vernetzung: Aus den Tiefen des Steuergeräts

App-Ansichten von "Volkswagen Connect" im Zusammenspiel mit dem "DataPlug"
© Foto: VW

Volkswagen bietet nun auch für ältere Fahrzeuge ein OBD-Dongle an, das zusammen mit einer neuen App Fahrtenbuch, Tankrechner und Service-Mitarbeiter in einem ist.

VW legt bei der Fahrzeugvernetzung nach. Mit dem "Dataplug" (39,50 Euro) hat der Autobauer ab sofort ein kleines Gerät im Angebot, das in den OBD2-Anschluss des Autos (ab Baujahr 2008) gesteckt wird und so an die wichtigsten Informationen aus der Steuerungssoftware kommt. Diese werden dann an die Smartphone-App "Volkswagen Connect" – für iOS und Android kostenlos erhältlich –weitergeleitet und dem Nutzer hübsch aufgearbeitet präsentiert.

Unter anderem gibt es ein Fahrtenbuch, einen Überblick über Batteriespannung und Laufleistung sowie einen Tankrechner, der Tankvorgänge erkennt und aus den aktuellen Kraftstoffpreisen die Fahrtkosten errechnet. Außerdem ist in der App ein Parkplatzfinder hinterlegt, der den Nutzer auch zu Fuß wieder zum geparkten Auto zurückführt.Anstehende Service- und Wartungsintervalle werden auf dem Smartphone ebenfalls angezeigt. Auf Wunsch lassen sich ausgewählte Warnmeldungen des Fahrzeugs auch direkt an einen Service-Partner übermitteln.

Mit dem OBD-Dongle und der App könnten über zehn Millionen VW-Modelle in ein vernetztes Fahrzeug verwandelt werden, erklärte der Wolfsburger Hersteller. "Volkswagen Connect" sei die einzige vom Werk freigegebene und zu 100 Prozent kompatible Nachrüstlösung. (SP-X)

HASHTAG


#Vernetztes Auto

Mehr zum Thema


#VW

MEISTGELESEN


STELLENANGEBOTE


Automobilverkäufer (w/m/d) Zentraler Gebrauchtwagenvertrieb

Dorfmark (zwischen Hamburg und Hannover)

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!


NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


asp AUTO SERVICE PRAXIS Online ist der Internetdienst für den Werkstattprofi. Neben tagesaktuellen Nachrichten mit besonderem Fokus auf die Bereiche Werkstatttechnik und Aftersales enthält die Seite eine Datenbank zum Thema RÜCKRUFE. Im neuen Bereich AUTOMOBILE bekommt der Werkstatt-Profi einen Überblick über die wichtigsten Automarken und Automodelle mit allen Nachrichten, Bildergalerien, Videos sowie Rückruf- und Serviceaktionen. Unter #HASHTAG sind alle wichtigen Artikel, Bilder und Videos zu einem Themenspecial zusammengefasst. Außerdem gibt es im asp-Onlineportal alle Heftartikel gratis abrufbar inklusive E-PAPER. Ergänzt wird das Online-Angebot um Techniktipps, Rechtsthemen und Betriebspraxis für die Werkstattentscheider. Ein kostenloser NEWSLETTER fasst werktäglich die aktuellen Branchen-Geschehnisse zusammen. Das richtige Fachpersonal finden Entscheider auf autojob.de, dem Jobportal von AUTOHAUS, asp AUTO SERVICE PRAXIS und Autoflotte.