Kfz-Teilehändler: Karl Rücker stellt Insolvenzantrag

Karl Rücker Kfz-Teile GmbH hat Insolvenz angemeldet.
© Foto: Karl Rücker

Der Familienbetrieb Karl Rücker Kfz-Teile hat am Dienstag beim Amtsgericht Heilbronn Insolvenzantrag gestellt. Der vorläufige Insolvenzverwalter sucht nach einem Investor.


Datum:
07.12.2017

NOCH KEINE Kommentare

jetzt mitdiskutieren



Rund 35 Mitarbeiter müssen beim Unternehmen Karl Rücker Kfz-Teile GmbH um ihre Jobs bangen. Denn am Dienstag wurde laut Mitteilung beim Amtsgericht Heilbronn Insolvenzantrag gestellt. Der vorläufige Insolvenzverwalter Dietmar Haffa ist nun auf der Suche nach einem Investor. Parallel soll der Geschäftsbetrieb in allen Verkaufsfilialen in Crailsheim, Eppingen und Schwäbisch Hall ohne Einschränkungen weitergehen.

Die Ursachen für die Insolvenz sollen rückläufigen Umsätzen und der Einführung einer neuen Software geschuldet sein, die zu erheblichen und unerwarteten Mehrkosten geführt habe.

Der Familienbetrieb Karl Rücker Kfz-Teile GmbH & Co. KG aus Heilbronn wurde im Jahr 1933 von Karl Rücker und seiner Frau gegründet. Durch die Filialen wuchs das Unternehmen auf mittlerweile über 30 Mitarbeiter an, die mit dem Handel von hochwertigen Kraftfahrzeugteilen in Erstausrüster-Qualität rund vier Millionen Euro erwirtschaften. (asp)

HASHTAG


#Teile

MEISTGELESEN


STELLENANGEBOTE


Automobilverkäufer (w/m/d) Zentraler Gebrauchtwagenvertrieb

Dorfmark (zwischen Hamburg und Hannover)

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!


NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


asp AUTO SERVICE PRAXIS Online ist der Internetdienst für den Werkstattprofi. Neben tagesaktuellen Nachrichten mit besonderem Fokus auf die Bereiche Werkstatttechnik und Aftersales enthält die Seite eine Datenbank zum Thema RÜCKRUFE. Im neuen Bereich AUTOMOBILE bekommt der Werkstatt-Profi einen Überblick über die wichtigsten Automarken und Automodelle mit allen Nachrichten, Bildergalerien, Videos sowie Rückruf- und Serviceaktionen. Unter #HASHTAG sind alle wichtigen Artikel, Bilder und Videos zu einem Themenspecial zusammengefasst. Außerdem gibt es im asp-Onlineportal alle Heftartikel gratis abrufbar inklusive E-PAPER. Ergänzt wird das Online-Angebot um Techniktipps, Rechtsthemen und Betriebspraxis für die Werkstattentscheider. Ein kostenloser NEWSLETTER fasst werktäglich die aktuellen Branchen-Geschehnisse zusammen. Das richtige Fachpersonal finden Entscheider auf autojob.de, dem Jobportal von AUTOHAUS, asp AUTO SERVICE PRAXIS und Autoflotte.