-- Anzeige --

Diagnose- und Abgastechnik: Texa-Neuheiten zur Automechanika 2018

Texa zeigt auf der Automechanika sein neues System RCCS. zur Radar- und Kamerakalibrierung für Pkw.
© Foto: Texa

Der norditalienische Spezialist für Diagnose-, Abgas- und Klimaservicegeräte will auf der Messe unter anderem neue Einrichtungen zur Diagnose und Kalibrierung von Fahrerassistenzsystemen zeigen.


Datum:
04.07.2018
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Der norditalienische Spezialist für Diagnose-, Abgas- und Klimaservicegeräte hat für die kommende Messe Automechanika eine ganze Reihe von Neuheiten angekündigt. So sollen Einrichtungen zur Diagnose und Kalibrierung von Fahrerassistenzsystemen für Pkw und Lkw großen Raum einnehmen. Direkt am Fahrzeug werde das neue System RCCS (Radar and Camera Calibration System) zur Radar- und Kamerakalibrierung an Pkw gezeigt, auch seien praktische Anwendungen vorgesehen.

RCCS hat laut Texa viele Vorteile -wie eine elektrische Höhenverstellung, eine stufenlos einstellbare Radarplatte, selbstzentrierende Radklauen, laserbasierte Distanz- und elektronische Winkelmessung u.v.m. Weiterhin werde das Produktprogramm durch viele Zubehörteile aufgewertet - von der Einrichtung zur Kontrolle der Mercedes Night-Vision-Systeme über den Doppler für die Totwinkelerkennung oder der Matte zur Kalibrierung der 360-Grad-Kameras zu vielen anderen Geräten, so dass die heutigen Fahrerassistenzsysteme umfassend kontrolliert und kalibriert werden können.

Ebenfalls neu sei der VCI-Adapter, mit dem Anwender zusammen mit den traditionellen Schnittstellen und Anzeigegeräten von Texa auf dem neuen DoIP-Standard könnten. Diese Zusatzeinrichtung mache es möglich, mit heutigen und künftigen Diagnosesystemen via Internetprotokoll zu diagnostizieren, ohne ein neues Diagnosegerät anschaffen zu müssen. Der VCI-Adapter soll dabei nur ein Zehntel des Preises einer Diagnoseschnittstelle kosten.

Texa ist auf der Automechanika in Halle 8.0 am Stand E96 vertreten. Die Messe findet vom 11. bis 15 September 2018 in Frankfurt am Main statt. (tm)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


asp AUTO SERVICE PRAXIS Online ist der Internetdienst für den Werkstattprofi. Neben tagesaktuellen Nachrichten mit besonderem Fokus auf die Bereiche Werkstatttechnik und Aftersales enthält die Seite eine Datenbank zum Thema RÜCKRUFE. Im neuen Bereich AUTOMOBILE bekommt der Werkstatt-Profi einen Überblick über die wichtigsten Automarken und Automodelle mit allen Nachrichten, Bildergalerien, Videos sowie Rückruf- und Serviceaktionen. Unter #HASHTAG sind alle wichtigen Artikel, Bilder und Videos zu einem Themenspecial zusammengefasst. Außerdem gibt es im asp-Onlineportal alle Heftartikel gratis abrufbar inklusive E-PAPER. Ergänzt wird das Online-Angebot um Techniktipps, Rechtsthemen und Betriebspraxis für die Werkstattentscheider. Ein kostenloser NEWSLETTER fasst werktäglich die aktuellen Branchen-Geschehnisse zusammen. Das richtige Fachpersonal finden Entscheider auf autojob.de, dem Jobportal von AUTOHAUS, asp AUTO SERVICE PRAXIS und Autoflotte.