-- Anzeige --

Chevrolet Silverado aus Lego: Das Riesenprojekt

Der neue Chevrolet Silverado als Lego-Modell ist 6,10 Meter lang, 1,5 Tonnen schwer und besteht aus 334.544 Teilen.
© Foto: Chevrolet

10.000? 50.000? Oder vielleicht sogar zwei Millionen? Wie viele Legosteine braucht man, um einen lebensgroßen Pick-up nachzubauen? Chevrolet und Lego haben es herausgefunden.


Datum:
22.01.2019
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Der Lego-Bausatz eines VW Käfer im Maßstab 1:14 besteht aus etwa 1.200 Teilen, bei einem Porsche 911 im Maßstab 1:8 sind es bereits 2.700. Doch wieviel braucht es, um einen Sechs-Meter-Pick-up im Größenverhältnis 1:1 aufzubauen? Diese Frage hat jetzt die Lego-Abteilung "Master Builders" beantwortet, die in Kooperation mit Chevrolet die Neuauflage des Silverado vollständig aus den kleinen Spielzeugsteinchen nachgebaut hat. Exakt 334.544 Teile wurden dabei eingesetzt.

Ebenfalls eindrucksvoll: Für den Bau des 1,5 Tonnen schweren, 6,10 Meter langen und 1,83 Meter hohen Silverado 1500 LT Trail Boss benötigten 18 Lego-Experten insgesamt 2.000 Arbeitsstunden. Gezeigt wurde das ungewöhnliche Werk übrigens Mitte Januar parallel zur Messepremiere des neuen Silverado auf der North American International Auto Show in Detroit. (SP-X)

Original (links) und Fälschung im direkten Vergleich.
© Foto: Chevrolet
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


asp AUTO SERVICE PRAXIS Online ist der Internetdienst für den Werkstattprofi. Neben tagesaktuellen Nachrichten mit besonderem Fokus auf die Bereiche Werkstatttechnik und Aftersales enthält die Seite eine Datenbank zum Thema RÜCKRUFE. Im neuen Bereich AUTOMOBILE bekommt der Werkstatt-Profi einen Überblick über die wichtigsten Automarken und Automodelle mit allen Nachrichten, Bildergalerien, Videos sowie Rückruf- und Serviceaktionen. Unter #HASHTAG sind alle wichtigen Artikel, Bilder und Videos zu einem Themenspecial zusammengefasst. Außerdem gibt es im asp-Onlineportal alle Heftartikel gratis abrufbar inklusive E-PAPER. Ergänzt wird das Online-Angebot um Techniktipps, Rechtsthemen und Betriebspraxis für die Werkstattentscheider. Ein kostenloser NEWSLETTER fasst werktäglich die aktuellen Branchen-Geschehnisse zusammen. Das richtige Fachpersonal finden Entscheider auf autojob.de, dem Jobportal von AUTOHAUS, asp AUTO SERVICE PRAXIS und Autoflotte.