-- Anzeige --

BorgWarner-Interview: Wiederaufbereitung macht Sinn

Tareq Khateeb ist Global Manager Product Management bei BorgWarner.
© Foto: BorgWarner

Ventile für die Abgasrückführung (AGR) sind in modernen Motoren nicht mehr wegzudenken. Wir haben mit Tareq Khateeb von BorgWarner über Ausfallursachen und die Vorteile von wiederaufbereiteten Ventilen gesprochen.


Datum:
13.09.2022
Autor:
Alexander Junk
Lesezeit: 
5 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Kurzfassung

Abgasrückführungs-Ventile (AGR) können verrußen, was die Funktion des Motors stark beeinträchtigt und die Abgaswerte verschlechtert. Tareq Kheteeb von BorgWarner erklärt im Interview, was dann zu tun ist.

Das Abgasrückführungs-Ventil, kurz: AGR-Ventil, regelt die Menge des Abgases, das wieder dem Verbrennungsraum zugeführt wird. Dadurch lässt sich der Stickoxid-Ausstoß reduzieren. Wir haben mit Tareq Khateeb, Global Manager Product Management & Marketing Data Aftermarket bei BorgWarner, über Ausfallursachen gesprochen.

asp: Herr Khateeb, wie oft muss ein AGR-Ventil ausgetauscht werden?

Tareq Khateeb: Der Austausch des Abgasrückführungs-Ventils ist von Anwendung zu Anwendung unterschiedlich und hängt von dem System, der Abgastechnologie, dem Betrieb und den Fahrzeug-Spezifikationen ab. Die Grundursache eines Ausfalls muss vor dem Austausch untersucht werden, da Ruß- und Kohlenstoff-Ablagerungen im System zu einem ausgefallenen AGR-Ventil, aber auch zu einem Ausfall des Systembetriebs führen können.

asp: Was sind aus Ihrer Sicht die Haupt-Ausfallursachen?

T. Khateeb: Das durch die AGR-Systeme strömende Abgas enthält eine Vielzahl von Schadstoffen. Diese Schadstoffe können zu einem verstopften oder verklebten AGR-Ventil führen. Mit der Zeit erschweren diese Stoffe das ordnungsgemäße Öffnen und Schließen des Ventils, es kann sogar in einer teilweise geöffneten oder teilweise geschlossenen Position stecken bleiben. Dies kann zu verschiedenen Problemen führen. Ein nicht ordnungsgemäß funktionierendes AGR-Ventil verändert die Emissionswerte, was zu einem ungünstigen Verbrennungsverhalten führt, das den Motorbetrieb beeinträchtigt.

asp: Wie lassen sich Funktionsstörungen des AGR-Ventils beheben?

T. Khateeb: In den meisten Fällen lassen sich diese Probleme beheben, indem die Komponenten des AGR-Systems von Ablagerungen befreit werden. Wenn die Ablagerungen jedoch zu mechanischen Schäden geführt haben, muss möglicherweise ein völlig neues AGR-System installiert werden.

asp: Was begünstigt eine lange Lebensdauer des AGR-Ventils?

T. Khateeb: Moderne Technologien müssen vielen extremen äußeren Umständen standhalten und gleichzeitig über weite Strecken und über lange Zeit zuverlässig funktionieren. Qualität ist der Schlüssel zu maximaler Sicherheit und Kundenzufriedenheit, egal, ob es sich um ein neues Serienprodukt oder eine wiederaufgearbeitete Lösung handelt. BorgWarner fertigt sowohl im OE-Markt als auch im Aftermarket nach strengen Richtlinien, die auf internen Entwicklungs- und Qualitätssicherungs-Prozessen basieren. Anspruchsvolle Qualitätsprüfungen und -tests werden bei jedem einzelnen Produkt durchgeführt, egal, ob es sich um ein neues oder ein wiederaufbereitetes Bauteil handelt.

asp: Was zeichnet AGR-Ventile von BorgWarner aus?

T. Khateeb: Unsere elektrisch gesteuerten AGR-Ventile zeichnen sich durch ihre hohe Betätigungskraft, schnelle Ansprechzeit, flexible Einbaulage, kompakte Bauform und ihre patentierte Technologie zum Schutz vor Verunreinigungen und Verkleben aus. Mit ihrem hohen Durchfluss, der hervorragenden Abdichtung und ihrer Korrosionsbeständigkeit arbeiten die Ventile zuverlässig auch in besonders rauen Umgebungen, damit Dieselmotoren in mittleren und schweren Nutzfahrzeugen sowie Pkw die weltweit immer strengeren Emissionsstandards einhalten können.

asp: BorgWarner bietet auch wiederaufbereitete AGR-Ventile an. Was wird dort genau gemacht?

T. Khateeb: Unsere Reman-Produkte sind die perfekte Wahl für qualitäts- und kostenbewusste Kunden. Sie erfüllen die hohen BorgWarner-Qualitätsstandards und werden mit modernsten Methoden aufbereitet und geprüft. Dabei reparieren wir nicht nur alte Produkte, sondern bringen sie auch auf den neuesten Stand, damit sie den aktuellen Normen entsprechen. Alle Reman-AGR-Ventile von BorgWarner werden zudem mit passenden Dichtungen geliefert. BorgWarner bietet wiederaufbereiteten Ersatz für die meisten Marken.

asp: Woher kommen die AGR-Ventile zur Wiederaufbereitung? Gibt es ein Pfandsystem?

T. Khateeb: Der Reman-Prozess ist sehr einfach: Wir liefern ein wiederaufbereitetes Reman-AGR-Ventil und die Werkstatt schickt uns das gebrauchte AGR-Ventil zurück. Sofern das gebrauchte Ventil alle Wiederaufbereitungs-Kriterien erfüllt, gibt es eine Gutschrift auf das Altteil. Das alte AGR-Ventil sollte genauso behandelt werden wie ein Neuteil. Die Rückgabe muss in der Originalverpackung erfolgen, sämtliche Schutzkappen und Deckel sollten vor Versand am Ventil angebracht werden. Geringfügige äußere Schäden und normale Gebrauchsspuren werden akzeptiert. BorgWarner nimmt zudem keine AGR-Ventile an, die nicht von einem OEM-Hersteller von AGR-Ventilen produziert, die zerlegt wurden oder deren Kunststoff-Stopfen oder Anschlussflansche beschädigt sind.

asp: Welche Qualifikation müssen Werkstätten haben, um AGR-Ventile auszutauschen?

T. Khateeb: Wir empfehlen, die OE-zertifizierten Einbauanleitungen zu befolgen, da diese die vollständigen empfohlenen Schritte für den Austausch des AGR-Ventils enthalten. Bei älteren Fahrzeugen mit mechanischer Abgasrückführung sind Reparatur und der Austausch einfacher, während es bei neueren Hightech-Anwendungen beim Austausch des AGR-Ventils nicht nur um den Austausch des Teils, sondern auch um die komplette Systemfunktion geht. Bei Verwendung des neuesten Software-Updates in der Werkstatt muss der Techniker, der das AGR-System zurücksetzt, auch eine Systemprüfung durchführen, um den Systembetrieb aufrechtzuerhalten.

 


AGR-Ventile – das muss man wissen

  • AGR-Ventile werden hauptsächlich für Dieselmotoren verwendet. Sie werden aber auch für Benzinfahrzeuge eingesetzt, um den Kraftstoffverbrauch zu senken und den Stickoxid-Ausstoß zu reduzieren.
  • In den meisten Fällen leuchtet bei Problemen mit dem AGR-Ventil die Motorkontrollleuchte auf, sodass Werkstätten anhand des Fehlercodes überprüfen können, ob der Fehler mit dem Ventil zusammenhängt.
  • BorgWarner deckt im Aftermarket mit seinen 212 AGR-Ventil-Teilnummern in Europa fast 63 Prozent des gesamten Markts ab. Alle Komponenten der Abgasrückführung wie AGR-Module, -Ventile und -Kühler werden selbst entwickelt,
    konstruiert und hergestellt.
  • Reman-AGR-Ventile von BorgWarner sollen die Qualität eines Neuteils mit der Wirtschaftlichkeit eines wiederaufbereiteten OE-Produkts verbinden. Alle Reman-AGR-Ventile werden laut BorgWarner nach strengen Qualitätsstandards aufbereitet und getestet.
  • BorgWarner stellt beim Austausch des AGR-Ventils die erforderlichen Dichtungen zur Verfügung, um eine optimale Anpassung an das System zu gewährleisten.


-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


asp AUTO SERVICE PRAXIS Online ist der Internetdienst für den Werkstattprofi. Neben tagesaktuellen Nachrichten mit besonderem Fokus auf die Bereiche Werkstatttechnik und Aftersales enthält die Seite eine Datenbank zum Thema RÜCKRUFE. Im neuen Bereich AUTOMOBILE bekommt der Werkstatt-Profi einen Überblick über die wichtigsten Automarken und Automodelle mit allen Nachrichten, Bildergalerien, Videos sowie Rückruf- und Serviceaktionen. Unter #HASHTAG sind alle wichtigen Artikel, Bilder und Videos zu einem Themenspecial zusammengefasst. Außerdem gibt es im asp-Onlineportal alle Heftartikel gratis abrufbar inklusive E-PAPER. Ergänzt wird das Online-Angebot um Techniktipps, Rechtsthemen und Betriebspraxis für die Werkstattentscheider. Ein kostenloser NEWSLETTER fasst werktäglich die aktuellen Branchen-Geschehnisse zusammen. Das richtige Fachpersonal finden Entscheider auf autojob.de, dem Jobportal von AUTOHAUS, asp AUTO SERVICE PRAXIS und Autoflotte.